unbegatteten Koenigin in Ableger einweiseln

  • Hallo an alle die dies lesen und mir weiterhelfen .


    Ich habe heute nachmittag folgendes vor Weisellosen Sammelbrutableger alle NZ. Ausbrechen und dann aufteilen in Begattungsableger um dann unbegattete gekaufte Koeniginnen zuzusetzen denen ich vorher die begleitbienen entferne und dann mit zuckerteigverschluss zusetze. Soweit alles io ?


    LG
    chrischan

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • Hallo Chrischan,
    vorm Einhängen der gekäfugten Königinnen ein bis zwei Stunden warten, bis sich die SBA weisellos fühlen und dies laut "klagend" kundtun.
    Die Ableger müssen merken, das sie keine Königin und keine Nachzuchtmöglichkeit haben.
    Durch diese Weiselunruhe erhöht sich die Annahme der zugesetzten Königinnen.
    Erst wenn sich die Bienen um den Käfg ruhig verhalten, die Königin füttern, kannst Du sie entgültig freilassen.
    Futtertzeugverschluss erst zu diesem Zeitpunkt.
    Vorher fest verschließen, mit dem Holzteil am Zusetzkäfig.
    Oh, ich lese gerade, das Du schon am Nachmittag Umweiseln wolltest...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.