Wie bekomme ich Dadant-Bienen in meine Golz-Beute

  • Guten Abend,


    ich möchte Bienen und Brutwaben aus einer Dadantbeute in meine Golzbeute umziehen lassen? Wie kann ich das am geschicktesten anstellen? Die Rähmchen beider Systeme sind ja sehr unterschiedlich. Vielen Dank schon mal für Beiträge.


    katjja

  • Hallo Katja,
    stell die Golzbeute auf den Platz der Dadantbeute.
    Das Dadantvolk kommt auf einen anderen Platz.
    Dann machst Du mit dem Dadantvolk einen Kunstschwarm mit Königin.
    Dieser kommt in die Golzbeute.
    Dann hängst Du Rähmchen mit Mittelwänden und/oder Anfangsstreifen in die Golzbeute.
    Nach einer Woche fegst Du aus dem Dadantvolk erneut Bienen zum Golzvolk, am Besten über das Anflugbrett ins Flugloch.
    Aufpassen, da im Dadantvolk schon eine Nachschaffungskönigin sein könnte, die nicht ins Golzvolk darf.
    Das wiederholst Du etwa drei- bis viermal, bis die Dadantbeute bienenleer ist.
    Nebenbei fällt da auch noch Honig an.
    Zur Zeit herrscht Schwarmstimmung, da würde ich im Dadantvolk alle Schwatrmzellen bis auf eine ausbrechen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar,


    vielen Dank für die ungemein praktische Antwort! Der Knochen kommt ja nicht zum Hund, sondern der Hund zum Knochen.
    Nehme an, dass der Platztausch auch für die Flugbienen ist, damit die ihr Heim wieder finden. Gut, dann werde ich mal meine große
    Kiste bewegen und es versuchen.


    Viele Grüße
    katjja

  • Hallo Josef,
    da ist doch keine Wertung drin???
    Gelegenheit und Gesundheit würde ich sagen.
    Bin sehr zufrieden und für meine Kinder ist es auch eine tolle Sache.


    Viele Grüße
    katjja

  • Hallo Josef,
    da ist doch keine Wertung drin???
    Gelegenheit und Gesundheit würde ich sagen.
    Bin sehr zufrieden und für meine Kinder ist es auch eine tolle Sache.


    Viele Grüße
    katjja


    Hallo katjja . Dadant ist einfacher .
    Link>>> http://www.imkerei-schwarz.de/…schuere-Dadant-A5-web.pdf <<<<
    Link>>> http://www.imkerei-gerdes.de <<<<


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Josef


    Dadant ist einfacher .


    ....wie lange hast Du mit einer Golzbeute geimkert?
    Warum ist Deiner Meinung nach die Golzbetriebsweise schwerer?


    Ich habe nämlich eine Golz aufgeschwätzt bekommen....als ich sie heute aufstellte, fand ich die Arbeitshöhe von Brutraum und Honigraum sehr angenehm.
    Also ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass golzen auch Spass machen kann.:wink:


    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von helianthus ()

  • Hallo Doc,
    stimmt!
    Aber:
    es ist dann ein Provisorium.
    In der Zeit, bid die Dadantbeute leer ist, sind schon Waben in Kuntzsch-Hoch-Maß ausgebaut worden und bebrütet.
    Die in de alten Dadantbeute mit Honig gefüllten Waben gibt es noch dazu (wenn man eine passende Schleuder hat, sonst pressen).
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Ich frag mich, warum ich keine Antwort vom bocholter Josef bekomme......


    Entweder er hat noch nie in Golz geimkert, oder ich bin auf igno.:roll:


    Warum ist Golz schwerer als Dadant?

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo Helianthus,
    vom Gewicht!:wink:
    Schwierigste am ganzen Handling mit der Golzbeute: den Honigraum besiedelt bekommen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar

    Hallo Helianthus,
    vom Gewicht!:wink:


    Herrje, das habe ich mir schon fast gedacht.:lol:


    Zitat

    Schwierigste am ganzen Handling mit der Golzbeute: den Honigraum besiedelt bekommen.


    Ist dies wirklich so schwierig? Ist dies die einzige "Schwierigkeit" gegenüber Dadant?
    Es soll ja auch Dadant/1,5er Brutraum-Völker geben, die bei beginnender Tracht nur widerwillig bis gar nicht den Honigraum besetzen.
    Von daher sehe ich da keinen so großen Nachteil.


    Herzliche Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Pressing


    kann man auch in der Golz machen.


    Wichtig ist die Flucht der Rähmchen Brut zu Honigraum........!!!Keine Hoffmann-Seiten!!!


    Und....kein Gitterboden!!! Weder im Brut- noch im Honigraum!!!


    doc

    Schere das Schaf und töte den Bären. Nie umgekehrt!
    Mongolische Weisheit.