Einfache Ablegerbildung

  • Hallo zusammen!
    Ich habe vor längerer Zeit einmal gelesen, dass jemand ein Volk geteilt hat indem er einfach eine Beute mit ausgebauten Waben daneben gestellt hat und diese mit einer befruchteten Weisel bestückt hat. Hat das jemand schon mal so gemacht? Ich habe nur noch ein Volk und möchte es ungern manuell auseinanderreißen.

  • sherry. ohne manuelles auseinanderreißen geht es nicht .Also nochmal Forum gründlich lesen .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Sherry,


    wurde schon x mal erklärt. BW aus dem zweiten BR in den ersten komplett abstoßen. ASG über das erste Magazin, in welches alle Waben abgestoßen wurden.


    Darauf die Zarge mit den BW, die Du grad abestoßen hast. Dann einfach die HR wieder drauf. Pflegebienen ziehen durch das Gitter nach oben auf die BW, Kö bleibt unten, sie passt nicht durch.


    Am nächsten Tag kannst Du so viele Waben aus dem 2. BR in eine neue Beute, in welche die neue Kö im Käfig hängt, abstoßen, wie Du für richtig hältst. Ich würde, wenn Du das neue Volk auf dem selben Stand lässt, alle Waben nehmen und auch noch einen Teil aus dem HR, es fliegen recht viele zurück.


    Ich hab das selbe vor ein paar Tagen mit 2 Völkern in Schwarmstimmung gemacht, alles auf Naturbau.