• Servus
    Habe am 29.04. einen Brutableger erstellt. Sollte ja immer ohne Kö sein . Leider (Schmach und Schande ) ist heute aufgefallen, die Kö ist im Ableger :evil: 
    meine Frage : Ist der jetzt kaputt oder reichen die paar Ablegerbienen zur Brutpflege ?

  • Mein Vorgehen wäre: Königin raus und zurück ins Ursprungsvolk ( denn die sind ja gerade Weisellos) und in den Ableger eine neue Brutwabe mit frischen Stiften und Pflegebienen dazu....

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo Bär!


    Wenn die Bienen für den Ableger gereicht haben, dann reichen sie auch für den Königinnnenableger. Da dort eine legende Königin ist, wird der Ableger schnell stärker werden.


    Ich würde vom Zurücksetzen der Königin Abstand nehmen, denn in der Zwischenzeit wurden dort Weiselzellen gezogen und die Annahme ist meiner Meinung nicht gesichert.


    Du musst nur aufpassen, dass das alte Volk nicht schwärmt, denn dort schlüpfen in naher Zukunft mehrer Weiselzellen. Entweder am 9. Tag alle Weiselzellen bis auf eine ausbrechen oder mehrere Volksteile daraus machen und in jedem Volksteil mindestens eine Weiselzelle belassen. Bei kleinen Volksteilen können auch mehrere Zellen verbleiben und diese schwärmen trotzdem nicht. Es gäbe da viele Varianten.


    MfG
    Honigmaul