Treibt euer Bienenbaum schon aus?

  • Werbung

    Ich verdoppel die immer mit ´ner alten Küchenschere


    Ich habe oft das Gefühl, dass man sie mit der Schere wirklich verdoppelt. Kaum wird eine durch 2 geteilt, dann kommen mehrere Nekrophile und teilen sich die Leiche.

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Ich verdoppel die immer mit ´ner alten Küchenschere...:cool:


    Aber du bist Dir dabei schon im Klaren, daß die herumliegenden Leichendoppel eine viel hochwertigere Eiweißnahrung für die Überlebenden darstellen als das arme Grünzeug - mit entsprechend segensreicher Wirkung für die Reproduktionsraten der nackten Überlebenden...
    p.s.: Salsero : Insofern trügt Dich Dein Gefühl nicht; mit Verdoppelung untertreibt es m.E. die stimulierende Wirkung derart hochwertiger Eiweißgaben eher.

  • Tja, deshalb sammle ich die Halbierten mit der gleichen Schere (Extramodell, Ihr müsst mal versuchen, die zu reinigen...)
    sofort in einen Eimer
    und führe die hochwertigen Proteine inclusive der leckeren Muzine der wundersamen bakteriell-mikrobischen Metamorphose zu :lol:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Aber du bist Dir dabei schon im Klaren, daß die herumliegenden Leichendoppel eine viel hochwertigere Eiweißnahrung für die Überlebenden darstellen...


    Das Problem bleibt überschaubar, solange unsere Krähen mit aufräumen...:lol:


    Außerdem gibt es ja auch noch Schneckennachtisch: Schneckenkorn "Ferromol".
    Legga...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin Anni,


    Solitäre ohne Winterschutz - das wäre mir zu riskant.
    Einen solchen Frühblüher hatte ich auch schon mal..
    Danach kamen aber 5 Jahre keine weiteren Blüten mehr.
    Also, nicht enttäuscht sein...



    HURRA, er treibt wieder Blütenknospen aus! Ich freu mich!

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • HURRA, er treibt wieder Blütenknospen aus! Ich freu mich!


    Hier kann ich mich Anni freudig anschließen, die beiden Bienenbäume die voriges Jahr keine Blüten hatten, treiben dieses Jahr welche. Ist doch super.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Meinen letztes Jahr gepflanzten Bienenbaum habe ich prima über den Winter bekommen (naja, war ja auch keine Kunst) und nun sind mir heute nacht die 10 cm langen neuen Triebe erfroren. :-(


    Ich hoffe mal, dass sie nicht ganz hinüber sind und es nur die jungen Blätter erwischt hat.


    Grüße von Kikibee

    Ich möchte auch so eine Imkersgattin: zum Hinterherputzen, Entdeckeln, Einlöten und Abendessen kochen. Ach ja, vermarkten darf sie gerne auch.

  • Hallo Kikibee


    ist mir auch im ersten Jahr passiert, aber sei getrost, er treibt im Mai wieder neu.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Danke Drobi,


    dann sehe ich das mal positiv und hoffe, dass er dadurch etwas verzweigter wird.


    Immer wieder mal ein paar schöne Minuten wünscht
    Kikibee

    Ich möchte auch so eine Imkersgattin: zum Hinterherputzen, Entdeckeln, Einlöten und Abendessen kochen. Ach ja, vermarkten darf sie gerne auch.

  • Hei ihr Zwei!
    Meine Blätterspitzen sind leider auch erfroren, ist aber noch genug grün dran.
    Dann kann ich ja auch hoffen, dass der Bienenbaum dieses jahr auch endlich mal wächst und eine schöne Höhe bekommt.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool: