Treibt euer Bienenbaum schon aus?

  • Hallo,


    kleines Update: nun haben auch die älteren, ausgepflanzten Bienenbäume Blütenknospen. Viel zu früh...:-(


    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • Genau das habe ich gestern auch bei meinem 1 Meter hohem gesehen. ich war total erstaunt, dass der überhaupt schon Blüten bekommt und das so früh!

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo, habe heute mit erstaunen festgestellt, das einer meiner Bienenbäume Blüten ansetzt, die sind etwa 1,5 hoch, da bin ich ja echt gespannt.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Nachdem ich im Frühjahr meine Bienenbäumchen draußen gestellt habe, sind sie in Standby-Modus. Die Blätter haben verbrannte Flecken, aber sie werden nicht runtergeworfen, neue Blätter oder Triebe kommen aber nicht dazu. :(

  • Schneller Wechsel von drinnen nach draußen in die Sonne verbrennt die Blätter.
    Immer über Schatten und zunehmend Sonne an die Natur gewöhnen...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo,


    ich musste nachschauen :), also manche sind weiß und manche braun. Es sind keine große Flecken, klein und verstreut. Die Bäume sehen egentlich nicht schlecht aus, die Blätter sehen stark grün aus, nur mich wundert, dass die Bäume seit der Umstellung kein einziges neues Blatt getrieben haben.
    Ich habe sie auch umgetöpft in größeren Töpfe, also sie haben genug Erde und werden regelmäßig gegossen. Sie stehen an der Westseite des Hauses und bekommen ab Mittag reichlich Sonne.


    lg Salsero

  • Die Bienenbäume beginnen zu blühen. Die Bäume summen, als wenn ein Schwarm drin säße. :Biene:

  • [quote='BernhardHeuvel','https://neu.imkerforum.de/forum/thread/?postID=427171#post427171']Die Bienenbäume beginnen zu blühen. Die Bäume summen, als wenn ein Schwarm drin säße. :Biene:[/QUOTE
    Hallo Bernhard
    Ich bin neidich, meine Bäume sind gut drauf, aber blühen tun sie nicht. Habe sie schon etliche Jahre.
    Es müßte doch nun mal losgehen, meine Bienen warten schon drauf.
    Immer blos hoffen und hoffen.
    Gruß Bienensiggi

  • Da muß ich doch auch mal gucken fahren. Habe aber wenig Hoffnung bei den späten Nachtfrösten die wir dieses Jahr hatten. Ein vierjähriger im Frühjahr ausgepflanzt hat schöne Blütenstände ausgebildet . Mal sehen wenn sie aufgehen.


    MfG Frank

  • Moinsen zusammen!


    Ich habe mich nun schwären Herzens entschieden, eine recht "alte" Kastanie in unserem Garten im Herbst zu fällen, da die nun doch recht dominant wird. Geblüht hat die die letzten Jahre auch nicht mehr, da vor ein paar Jahren beschnitten. Nun frage ich mich, was ich in das Beet setzen soll. Ich dachte eventuell an einen Bienenbaum. Wie sind so Eure Erfahrungen im Bezug auf das Wachstum? Wächst der schnell bzw. wird der sehr dicht? Ich will halt auch mal wieder Licht im Garten haben...


    Gruß
    Frank

  • Zu Anfang wächst der langsam. Sobald er über deinen Kopf hinausgewachsen ist, und das Wurzelwerk sich gefestigt hat, wächst er sehr schnell. Und der wird mindestens genauso groß wie eine alte Kastanie. Ein Baum, den ich vor Jahren gesetzt habe, hat bald die Höhe eines 50+ Jahre alten Walnußbaums eingeholt. So richtig dicht ist das Blattwerk aber nicht, läßt jedenfalls mehr Licht durch als andere Bäume.