Räuberei

  • Moin@,


    die letzten Tage hatte ich "Angriffe" auf meinen Ableger. Bemerkt hatte ich das andere Summen. Dunkle größere Bienen mit irgendwie herabhängenden Hinterbeinen flogen Zickzack vor der Beute. Deutlich zu unterscheiden von meinen Buckfast. Aus der Beute kamen einige Verteidiger. Solche Attacken gab es im Laufe dieses Nachmittags mehrere - einige der Gesellen schafften es hinein und manche kamen aus dem Flugloch wieder heraus.
    Ok - hab gedacht Flugloch etwas verkleinern um dem Ableger Vorteile zu verschaffen.


    2 Tage später Wabenkontrolle bei diesem Ableger gemacht - da laufen doch solche "Gesellen" auf den Waben rum. Wenige aber deutlich zu erkennen - da dunkler und größer.


    Wildbienen sind es nicht (hab mir die Flügel per Vergrößerungsglas angesehen) - da gibt es ja Schmarotzerbienenarten.


    Kennt Ihr solche Phänomene? Ich werde da jetzt sicher nichts tun - aber es ist interessant.


    Grüße - und es blüht und blüht...
    Klausi

  • Drohnen dachte ich auch. Hab den Gedanken wieder verworfen, da die so aggresiv angegriffen wurden.
    Wird wohl so sein.


    Grüße