Ableger & Flugbienen

  • Hallo, ich will hier mal ein Thema zum Ableger aufmachen.


    Wie ist das mit den Flugbienen? wenn man den Ableger etwa 5m entfernt stehen hat.


    Ich habe gelesen hier (vergessen wer es schrieb) - erst Zarge oben, dann Zarge unten - schwierig für nen Anfänger.


    Andere Variante, passende Waben entnehmen und umhängen in neue Zarge wird ja nichts bringen hinsichtlich Flugbienen - die fliegen ja ins alte Volk zurück.
    Der Tipp mit Zweigen vors Flugloch legen, wird für ein paar wenige die noch drin sind evtl. helfen.


    Oder schafft das ein Ableger, wenn genügend Wasser+Futter zugegeben wurde, selbst die Tage (sind es 3?) bis wieder genügend Flugbienen herangereift sind zu überleben?


    Sicher gibts hier Meinungen - freue mich schon aufs Lesen!


    Klausi

  • Hallo Klausi!


    Eine Ablegererstellung ohne Flugbienen ist auf jeden Fall eine Notlösung. Wenn es gar nicht anders geht, dann muss aber der Ableger wesentlich größer erstellt werden und auch sehr frühzeitig im Jahr. Nach Sommersonnenwende werden solche Ableger sehr leicht ausgeraubt.


    Am Besten ist es, wenn du dir für 2 oder 3 Wochen einen entfernten Ablegerstandort suchst. Das dürfte nicht all zu schwer sein (Imkerkollege, Arbeitskollege, Schwiegereltern usw.) Es werden an den Aufstellungsort auch keine besonden Anforderungen gestellt. Da ist jeder Garten, jede Holzhütte (mit Ausflugmöglichkeit) jedes abgeholzte Waldstück usw geeignet.


    MfG
    Honigmaul

  • Also ich hab meine Ableger bisher auch am Stand gemacht, hat im ersten Jahr gut geklappt (Waben + abgekehrte Bienen), im letzeten Jahr hatte ich allerdings bedeutend weniger Glück - ging dann in die Hose (weisellos, buckelbrütig...).
    Versuchs - vielleicht wirklich eher frühe Ableger bilden. Werde nächste Woche loslegen.
    Viel Erfolg!
    miley

  • ging dann in die Hose (weisellos, buckelbrütig...).


    Sorry wenn ich frage aber was hat das Begattungsergebnis mit den Flugbienen zutun?

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"