Weiselprobe

  • nochmal ein Thema zur Weiselprobe:


    Bei der Durchsicht am Sonntag habe ich festgestellt dass ein Volk (welches stark auf 2 Magazinen überwintert hat)
    komplett ohne Brut ist und auch der Flugverkehr im vergleich zu den anderen Völkern sehr gering ist.
    -> 2 Brutwaben mit Stiften und Larven von anderen Völkern zugegeben und gleich (aufgrund schwindender Volksstärke) auf
    ein Magazin reduziert (dieses ist jetzt sehr gut gefüllt).
    Heute nach 4 Tagen konnte ich keine Nachschaffungszellen finden. die Stifte haben sich zu larven entwickelt ....
    Ich habe alle Waben untersucht und habe nur einen einzigen Stift gefunden der nicht am Wabenboden senkrecht stand sondern
    auf halber Höhe an der Wabenwand hing, aber sonst keinen einzigen Stift auf anderen Waben. (neue ungeübte Königin oder Drohnenmütterchen?)
    Bienen tragen jedoch Pollen ein (evtl. wegen der Larven auf den Brutwaben).
    Ich denke mal es gibt jetzt 2 Möglichkeiten:


    1. Drohnenmütterchen fangen langsam an zu legen und daher wird keine Nachschaffungszelle gezogen?
    oder
    2. Legepause der Königin oder stilles umweiseln im Früjahr ?



    Was meint ihr?
    Wenn ichs mir aussuchen kann dann nehme ich Option 2 :):):):.



    Übrigens wurde an den zugehängten waben auf der unterseite eine flaeche wie ca. Die Hände sind mit wildbau ausgebaut.



    Gruß


    Walter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Althi ()

  • Moin


    kann es sein das bei Dir schon ein Schwarm abgegangen ist ?


    eine Afterweisel legt in der Regel mehrere Stifte in einer Zelle und diese sind auch nicht am Boden sondern mehr an den Zellwänden da die Afterweisel ein zu kurzes Hinterleib hat.
    Auch bei jungen Königinnen kann es passieren das mehrere Stifte in einer Zelle sind, diese sind aber in der Regel am Boden der Zelle zu finden



    Gruss Teufel

  • Schwarm ist noch nicht möglich. Bei uns faengt erst der löwenzahn langsam zu blühen an. Kirschen erst in einer guten woche. Da war bis jetzt noch kein gutes wetter, erst seit gestern hats mal ueber 20 grad.
    I

  • Und bei der Durchsicht hast Du keine Königin gesichtet? Anhand der hiesigen Wetterlage hätte ich auf stilles Umweiseln getippt, aber bei Dir ist es wohl deutlich später mit dem guten Wetter. Ich würde noch paar Tage warten, vielleicht ist die Königin doch gerade auf Hochzeitsflug oder Du hast sie übersehen?

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Zitat

    Bei der Durchsicht am Sonntag habe ich festgestellt dass ein Volk (welches stark auf 2 Magazinen überwintert hat)
    komplett ohne Brut ist und auch der Flugverkehr im vergleich zu den anderen Völkern sehr gering ist.


    Ferndiagnosen sind bekanntlich nicht einfach aber das oben geschriebene deutet auf einen Schwarm hin....
    zumindest müsstest Du noch alte Schwarmzellen finden.


    ansonsten hoffe ich für Dich das sie still Umgeweiselt haben.


    Gruss Teufel

  • Ferndiagnosen sind bekanntlich nicht einfach aber das oben geschriebene deutet auf einen Schwarm hin....
    zumindest müsstest Du noch alte Schwarmzellen finden.


    ansonsten hoffe ich für Dich das sie still Umgeweiselt haben.


    Gruss Teufel


    Teufel ,jetzt schon Schwarm ? Ende April Ostbayern.NEIN. Still Umgeweiselt schon eher ,auch Umweiselungszellen werden von den Bienen wieder abgebaut . Abwarten ist angesagt weil auch noch kein Begattungswetter .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • hier unten in MD waren bei einigen Imkern schon Schwarmzellen Anfang April und hab ich eine Ahnung wie das Wetter in Ostbayern ist, natürlich nicht.
    Und so viel Zeit habe ich nicht mir vor jeder Antwort den Wetterbericht der letzten 4 Wochen rauszusuchen....ausserdem ist es nichts aussergewöhnliches das zu dieser Zeit schon die ersten Schwärme abgehen


    Gruss Teufel

  • War wohl stilles Umweiseln....
    Heute bei der Durchsicht wieder Stifte (sauber am Zellenboden) und nur sehr wenig Zellen mit 2 Stiften. also gehe ich von einer neuen Königin aus.
    Danke für die "Anteilnahme"


    Gruß


    Walter