Die Kippkontrolle oder, Waben in der mitte ziehen und nach schwarmzelllen schauen???

  • Hallo Ihr lieben!



    ich habe jetzt 25 Völker und jedes rämchen ziehen ist da ja auch nicht. Wie macht Ihr das????????????? Kippkontrolle?????????


    Danke im vorauss


    Gruß Carsten

  • Hallo iguana29,
    Stichprobe n mit nach Erfahrungswerten ausgesuchten Waben.
    Dauert etwa so lange (das Aussuchen), wie Du auf der Taste mit dem Fragezeichen verweilst.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Kippkontrolle hab ich letztes Jahr gemacht. Entweder war ich zu doof oder die Bienen wussten einfach nicht, dass die Weiselzellen gefälligst unten an's Rähmchen gehören.:lol::Biene:
    Fazit: eines ist geschwärmt, ein anderes hab ich noch gerade so vor dem Schwarm erwischt. Die Zellen waren am Rähmchenrand. Das sieht man von unten nicht!
    Dieses Jahr zieh ich die Brutwaben. Sind ja nur ein paar.

  • Ich würde auch auf Rähmchen ziehen plädieren und wenn du einen Baurahmen drin hast, den zuerst, da siehst du schon viel.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)


  • 25 Völker, überall die HR und dann noch die BR abheben, da packt mich das Grausen.:roll:


    Das war der Grund, warum ich auf einen Brutraum mit großen Waben umgestiegen bin. 5 Waben aus dem Zentrum lassen sich einfach kontrollieren. Und ich muss keinen Bruraum abnehmen, mein Rücken dankt es mir.
    Ich hab heuer noch 4 Stück auf 2 BR (Zander) bin immer wieder froh, wenn ich die durch hab und zu den großen komme.


    Ich hab in meinem relativ kurzen Imkerleben schon Zander mit 2 BR, Zander in Trogbeute und jetzt die großen Waben probiert.


    Von den letzteren bin ich absolut überzeugt und werd auch dabei bleiben.


    Ich hab übrigens die Kippkontrolle nie auf die Reihe gekriegt, kann aber auch an mir liegen.

  • Hallo erst mal...


    Ich imkere in 2 zargen. schaut ihr auch unten nach?


    Gruß Carstne


    Hallo Carstne , bei jetzt 25 Völker müßtest Du mitlerweile wissen das der untere Brutraum nicht durchgesehen werden muß ,wenn in der oberen Brutzarge keine Weiselzellen zu finden sind . Dazu gehören dann auch die Baurahmen in die obere Brutzarge .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Carstne , bei jetzt 25 Völker müßtest Du mitlerweile wissen das der untere Brutraum nicht durchgesehen werden muß ,wenn in der oberen Brutzarge keine Weiselzellen zu finden sind . Dazu gehören dann auch die Baurahmen in die obere Brutzarge .


    Gruß Josef


    Hallo Josef,
    genau an diese Weisheit habe ich mich letztes Jahr als Anfänger auch gehalten. Das Ergebnis waren Schwärme.
    Ist aber vielleicht auch Abhängig von Rasse und Linie. Dieses Jahr schaue ich beide Bruträume durch.


    Enrico

  • Zitat

    das der untere Brutraum nicht durchgesehen werden muß ,wenn in der oberen Brutzarge keine Weiselzellen zu finden sind


    zu schön um wahr zu sein ;-)


    Beste Grüße
    Hartmut

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Deppfiehler beseitigt

  • Kippkontrolle ist schon gut.
    Man darf halt nicht nur flach unter die Rähmchen schau'n, sondern auch etwas in die Wabengassen, soweit's halt geht.
    Schwarmzellen werden zwar auch weiter oben in Wabenlücken gebaut, in 95 % der Fälle befinden sich jedoch im unteren Bereich auch welche.

  • Hallo Hartmut ,


    mit deinen Mods. ist , glaube ich , mal wieder eine Konsultation fällig.
    Die hätten bei einer Bemerkung " zu schön um war zu sein ;-" doch sofort schießen müssen .
    Herzliche Grüße
    hannes.

  • Moin hannes1,


    vielen Dank für Deinen konkreten Hinweise auf meinen Fehler.
    Nach wie vor, ich bzw. wir müssen uns von Dir dennoch nicht weiter dumm kommen lassen.
    Ich wünsch Dir alles Gute und auch gute Besserung was eine korrekte Kommasetzung angeht....


    Hartmut