KS ohne die Königin zu fangen ?

  • da ich die Königin nicht Zeichne ist es doch ein recht grosser Zeitaufwand sie jedes mal vor der KS Bildung zu suchen


    hat jemand Erfahrung einen KS zu bilden in dem er einfach die Königin mit in die Beute kehrt oder ist das gleich zum Scheitern verurteilt ?


    Gruss Teufel

  • da ich die Königin nicht Zeichne ist es doch ein recht grosser Zeitaufwand sie jedes mal vor der KS Bildung zu suchen


    hat jemand Erfahrung einen KS zu bilden in dem er einfach die Königin mit in die Beute kehrt oder ist das gleich zum Scheitern verurteilt ?


    Gruss Teufel


    Hallo Teufel ,warum willst Du einen Kunstschwarm aus der Beute heraus machen wo die Königin doch schon im Volk ist ?
    Kunstschwärme werden gemacht um neue Königinnnen einzuweiseln .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt ;-)


    ich mache dies da ich dadurch nur einmal im Jahr gegen die Milbe behandeln muss da sobald die Brut geschlupft ist wird auch da gleich eine Milbenbehandlung vorgenommen und eine totale Bauerneuerung dadurch erfolgt


    -ich nehme eine neue Beute
    - dann suche ich die Königen und Käfige mit Futterteig Verschluss
    - dann stoße ich alle Bienen in die neue Beute ab und setze die Königin im Käfig dazu
    - 3 Tage Kellerhaft natürlich mit Zuckerwasserfütterung
    der KS bekommt natürlich gleich eine Milbenbehandlung mit Milchsäure


    was passiert wenn ich die alte Königin einfach mit in die neue Beute fege ohne sie vorher zu käfigen wäre ziehmlich doof wenn die gekillt wird



    Gruss Teufel

  • ...jetzt habe ich die Beiträge drei mal durchgelesen um das zu kapieren.
    Kapiert habe ich das immer noch nicht.
    Du nimmst eine leere Beute und kehrst alle Bienen da rein
    und dann die gekäfigte, gezuckerte Kö dazu???


    Du wechselst doch nur die Beute, in der alten sind Brutwaben ect. usw.
    Warum käfigst du die Kö? Warum Kellerhaft??


    gruss
    rudi

  • weil die Brut in der alten Beute bleibt und sich dann selber eine neue Königin nachziehen das hat den Vorteil das eine Brutpause Eintritt
    die Kellerhaft mache ich deshalb damit die Bienchen nicht zurück fliegen da sie nicht verlegt werden und am gleichen Stand bleiben
    Käfigen tue ich weil ich es nicht anders kenne


    Gruss Teufel

  • ...in der alten Beute sind nun die Brutwaben, die Bienen stehen ja jetzt im Keller.
    Wer wärmt denn jetzt die Brut? Du hast einen Brutschrank, ja?
    und wenn die dann alle geschlüpft sind ziehen die sich eine neue Kö !!!
    Und von welchem Ei ?


    gruss
    rudi


  • Hallo Teufel ,warum nimmst Du nicht nur die Brutwaben raus und läst alles andere am alten Platz stehen .Bienen Königin Beute . Spart die ganze Kellerhaft usw . Arbeit die nicht sein braucht . Einfach die Brutwaben mit einigen Bienen in neue Beute .Fertig . Und erst noch mal Bücher wälzen ist gut .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Rudi
    der KS wird natürlich nicht gleich heute gemacht ;-)
    und Bienen schlüpfen alle paar Sekunden neue
    da die Brut ja nicht entnommen wird sind ja logicherweise auch Maden und Stifte genug vorhanden !!


    Durch Zufall bin ich drauf gestossen worden da vor ein paar Jahren einer nur die Bienen ohne Brut kaufen wollte und da ich an diesen Tag keine Zeit hatte ließ ich sie so stehen und am nächsten Tag war die Beute schon wieder sehr gut mit Bienen besetzt und haben sich eine neue Königen nachgezogen.
    seiddem vermehre ich so erfolgreich meine Bienenvölker und kann dazu noch eine sehr frühe Milbenbehandlung durchführen !



    Gruss Teufel

  • ...ich bin hin und futsch - staun - staun.
    kannte ich noch nicht.
    tja, man lernt nie aus.


    Sollte ich das auch mal probieren ?


    Welche Zeit wäre die beste, mitte Mai oder ende Mai??
    gruss
    rudi


  • - dann suche ich die Königen und Käfige mit Futterteig Verschluss


    Wieso käfigen? Das ist doch deren eigene Königin, warum sollten die sie umbringen?



    - dann stoße ich alle Bienen in die neue Beute ab ...


    Alle??? Und wer versorgt die Brut im alten Kasten?



    - 3 Tage Kellerhaft natürlich mit Zuckerwasserfütterung


    Ok, dann brauchst Du Dich um die Brut auch nicht mehr zu kümmern, die ist dann hinüber.

  • Hallo Teufel ,warum nimmst Du nicht nur die Brutwaben raus und läst alles andere am alten Platz stehen .Bienen Königin Beute . Spart die ganze Kellerhaft usw . Arbeit die nicht sein braucht . Einfach die Brutwaben mit einigen Bienen in neue Beute .Fertig .


    Gruß Josef



    ich will von Dadant wieder weg das liegt mir nicht
    ich habe für mich festgestellt das mir 2 Bruträume mehr liegen und ich damit besser klar komme


    Gruss Teufel


    @ Günter um die Brut brauch man sich keine sorgen machen wie ich schon geschrieben habe schlüpfen ja sofort wieder neue und ein paar Sammlerinnen kommen ja auch wieder zurück
    und bis jetzt sind noch alle durchgekommen

  • warum ?
    die bekommen nur eine Behandlung gegen die Milbe und werden nich Literweise mit AS und OS behandelt selbst im Herbst habe ich so gut wie keine Milben!!!
    letztes Jahr lagen höchstens 4 Milben innhalb von 8 Wochen auf der Windel ( Monat August, Septemper)


    nur weil ich kein Imker bin der nur 0815 nach Buch Imkern kann heisst das noch lange nicht das es die Bien schlech bei mir geht
    und wer nur nach Büchern Imkert und sich nicht selber Gedanken macht wird das Handwerk nie wirklich erlernen da in den Büchern nur eine Betriebsweise von vielen vermittelt wird


    Gruss Teufel