Sammlung: Erfindungen rund um die Imkerei

  • Ich finde es teilweise sehr schade, was da an Ideen bei den Patentämtern herumliegen - und weder genutzt noch weitergedacht werden.


    Deswegen will ich hier eine kleine Sammlung von Erfindungen anlegen. Vielleicht entwickelt sich aus der einen oder anderen Idee was Brauchbares für die Praxis.


    Hier der Anfang.


    Ganz trickreich finde ich diese Idee: Hier werden ovalförmige Stangen genutzt, um Honigzargen abzuheben, wobei die Zargen dann auf den Stangen wie auf einer Führungsschiene verschoben werden können. (Siehe auch Seite 2: Zeichnung)


    http://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/depatisnet?window=1&space=menu&content=treffer&action=pdf&docid=AT000000217773B&Cl=2&Bi=1&Ab=&De=1&Dr=4&Pts=&Pa=&We=&Sr=&Eam=&Cor=&Aa=&so=asc&sf=vn&firstdoc=3&NrFaxPages=4&pdfpage=1



    Eine andere Erfindung betrifft Dickwaben als Honigwaben - aber nur mit einer Seite! Dadurch braucht es kein Absperrgitter mehr und außerdem versperren die Dickwaben nicht mehr die darunter liegenden Wabengassen:


    http://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/depatisnet?window=1&space=menu&content=treffer&action=pdf&docid=DD000000009081A&Cl=2&Bi=1&Ab=&De=1&Dr=2&Pts=&Pa=&We=&Sr=&Eam=&Cor=&Aa=&so=asc&sf=vn&firstdoc=21&NrFaxPages=2&pdfpage=1


    :u_idea_bulb02:


    Gruß
    Bernhard

  • @ Bernhard:


    Es mag ja interessant sein, jedoch öffnet sich bei mir bei beiden Links nur die erste Seite. Somit kann ich das ganze Dokument leider nicht zur Kenntnis nehmen.
    Kannst Du da etwas ändern? - Danke!


    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • @ Ludger,


    Danke für Deine Erläuterung. - Jedoch genau dies hatte ich auch schon probiert, aber ohne Erfolg; denn es wurde nichts geladen. Also habe ich es jetzt nochmal gemacht. Die österreichische Seite lies sich auch wieder erst nicht laden, beim zweiten Versuch jedoch, nun aber trotzdem nicht das ganze Dokument. Also habe ich den anderen Link für das DDR-Patent geöffnet. Dort funktionierte die Öffnung des ganzen Dokumentes. Gelesen und zurück zum österreichischen Patent, und welch Freude, jetzt wurde es komplett geöffnet. - Ich hätte es also nur mehrfach probieren sollen. Dein freundlicher Hinweis hat mir den Weg gezeigt und zum mehrfachen Probieren angehalten. Danke!


    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Interessante Seiten. Danke Bernhard.
    Es gibt sicher noch viele gute Ideen im Netz - auch fremdsprachliche.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Ich finde es teilweise sehr schade, was da an Ideen bei den Patentämtern herumliegen - und weder genutzt noch weitergedacht werden.


    Deswegen will ich hier eine kleine Sammlung von Erfindungen anlegen. Vielleicht entwickelt sich aus der einen oder anderen Idee was Brauchbares für die Praxis.


    hallo Bernhard,


    ...vielleicht kann ich Dir da helfen.
    Es gibt bereits eine CD mit Imkerpatenten von 1887 bis 2005. Ich habe 2006 diese CD von GRAHL, ANDRE, 01187 DRESDEN gekauft. Der Preis war damals 14,50 Euro. Der Andre hat sich die Mühe gemacht die Patente als PDF-Dokumente - wahrscheinlich durch einscannen - zu katalogisieren, um als CD anzubieten. Ich habe leider keine genaueren Daten als obige vom Überweisungsträger.
    Wer sich die Mühe machen will ihn ausfindig zu machen, dem müßte obige Angabe reichen.



    Viel Spaß beim Lesen.


    Jonas