Honigraum?!

  • Hallo,
    war heute nach meinen Bienen schauen und musste feststellen das meine 2 Völker fast keinen Platz mehr haben in den 2 Zargen.
    Die letzte Woche wurde schon einiges an Nektar eingetragen.Könnte ich anfang nächster Woche schon den Honigraum aufsetzten?Nachst wird es noch ziemlich kalt bei uns (600 m).
    Blühen tut auch noch nicht die Menge.Bin da etwas unsicher da mein Kollege meint es wäre Nachts noch zu kalt usw..


    Danke und schönen Abend


    Kevin

  • Hallo,
    war heute nach meinen Bienen schauen und musste feststellen das meine 2 Völker fast keinen Platz mehr haben in den 2 Zargen.
    Die letzte Woche wurde schon einiges an Nektar eingetragen.Könnte ich anfang nächster Woche schon den Honigraum aufsetzten?Nachst wird es noch ziemlich kalt bei uns (600 m).
    Blühen tut auch noch nicht die Menge.Bin da etwas unsicher da mein Kollege meint es wäre Nachts noch zu kalt usw..


    Danke und schönen Abend


    Kevin


    Hallo Kevin , wie lange willst Du noch warten ? SOFORT den Honigraum drauf ,oder möchtes Du das Deine Bienen verfrüht in Schwarmdusel kommen ? Das hat auch gar nichts mit Nachts wird es noch ziemlich kalt bei uns zu tun . Die Bienen ziehen sich nachts wenn es zu kalt ist wieder aus den Honigraum ins Brutnest zurück .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Wenn noch nicht geschehen: Hole vorher noch überflüssige Futterwaben raus, für Deine Ableger.
    Mittelwände dafür rein - das gibt wieder Platz zum Schaffen für die Damen.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin zusammen!


    Ich bin auch klarer Verfechter des "Lieber früh als zu spät Aufsetzen". Daher auch mein Rat: Je nach Volksstärke 1 bis 2 HR aufsetzen. Was nicht benötigt wird, wird (noch) nicht besetzt. Belaufen und somit wahrgenommen aber dennoch. Wichtig für das Raumgefühl der Bienen.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo, auch ich habe mir schon diese Gedanken gemacht, denn die Kirsche blüht voll. Allerdings ist bei mir der Unterschied: meine Völker sind auf 2 Zargen überwintert und ich habe das Gefühl, dass beide Zargen noch nicht voll besetzt sind - also möchte ich aufgrund der eventuell noch bevorstehenden Kälte lieber noch ein wenig abwarten - oder was meint ihr?

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Moin Anni!


    Meine Meinung: Druff damit. Bei nicht voll besetztem BR auch erstmal nur einen HR geben, wird dieser gut belaufen und es wird zu bauen begonnen, 2. HR drauf.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Also ich finde den Gedanken gut, dass sich die Bienen schon mal an ihr Raumgefühl gewöhnen sollten.
    Daher habe ich bereits vor 2 Wochen überflüssige FW entnommen, durch MW ersetzt und je einen Honigraum aufgesetzt.
    Auch meine Damen haben beide Bruträume noch nicht ganz gefüllt. Mitlerweile wird der Honigraum mehr oder weniger angenommen.
    Wenns nachts kälter wird, ziehen sie sich eh auf die Brutflächen zurück um diese zu wärmen.
    Und sie wärmen AUSSCHLIEßLiCH die Brutwaben. Der restliche Raum braucht keine Heizung! Lass dir nix anderes erzählen.

  • ... Der restliche Raum braucht keine Heizung! Lass dir nix anderes erzählen.


    Hm. Ich frage mich, warum dann bei Völkern, wo nicht die gesamte Zarge besetzt wird, dennoch die Abdeckfolie über die gesamte Breite warm ist. Am besten, sich nichts erzählen lassen, sondern einfach einmal mit der Hand fühlen.
    Gruß Ralph

  • Weil die Folie nicht gleichmäßig warm auf der ganzen Fläche ist. Nach außen oder zu den unbesetzten Waben hin, ist die Folie kühler. Sonst könnte man so auch nicht "fühlen", ob Brut da ist. Aber das kann man sehr wohl fühlen.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Wärmen tun die Bienen nur die Brutwaben, soweit richtig aber in die unbesetzten Räume entweicht ebenfalls Wärme also sollte das Verhältnis Bienen/Raum schon einigermassen übereinstimmen. Zuviel Raun schadet, besonder bei Kälteeinbrüchen.
    Gruß Hermann

  • Hallo Hermann,
    was macht das denn für einen Unterschied,
    ob die Wärme in einer Zarge abweicht oder in zwei?
    Hauptsache ist und bleibt: Die Beute muss zugluftfrei sein.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.