Welcher Sonnenwachsschmelzer

  • Servus zusammen,


    nachdem ich irgendwie schon mehrere Stunden im Internet gesucht habe und nicht wirklich fündig geworden bin, muss ich doch mal qualifizierte Imker um ihre Meinung bitten.


    Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ guten Sonnenwachsschmelzer der mindestens 10 Waben (bei mir Zander) fasst und trotzdem schnell ausschmilzt.


    Eine Kaufquelle wäre mir das liebste, notfalls wäre natürlich auch eine Bauanleitung etwas.


    Schon mal danke im Voraus und Grüße,


    Jan

  • ich habe in den letzten Wochen auch sehr viel gesucht und den von Jakel gefunden:
    http://www.biprolex.de/show.php?page_id=67


    Dieser würde Deinem Wunsch viel Waben auf einmal zu schmelzen nahe kommen. Der relativ hohe Preis ist sicherlich durch die Größe und durch hochwertiges Material was da verarbeitet wurde begründet. Dennoch was ist wenn das Wetter nicht mit spielt? Dann ist die Wachsmotte schneller.


    Meine Frau hat jetzt einen niegelnagelneuen Geschirrspüler und der reichlich 17 Jahre alte Spüler wird umgebaut.
    Beispiele findest Du hier im Forum unter:
    http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=18659&p=309315#post309315


    Da passen dann viel mehr Rähmchen als in jeden üblichen Sonnenwachsschmelzer hinein.


    Beste Grüße
    Hartmut

  • Hallo Hartmut,


    danke für Deine Antwort.


    Die Geschirrspülvariante hab ich schon hier verfolgt. Schaut ganz gut aus. Allerdings hab ich mir dazu letztes Jahr eine Wachsschmelzkiste mit 2 Tapetenablösern gebaut. Das funktioniert auch ganz gut. (30 Waben in einer guten Stunde)


    Ich habe zwar schon einen selbstgebauten Sonnenwachsschmelzer, der fasst aber nur 5 Waben liegend. Nachdem ich mittlerweilse ziemlich viel Zeit für irgendeinen anderen Blödsinn verbrauche, möchte ich lieber keinen weiteren bauen, sondern lieber kaufen.


    Allerdings sind fast 1000 Euro schon der Hammer! Da ist die Arbeitszeit schon fast besser angelegt als in die Honigproduktion. Leider sind die Fotos jetzt auch nicht wirklich gut. Hast Du da selbst Erfahrungen mit dem Teil gemacht?


    Für weitere Antworten sehr dankbar,


    Jan

  • Hallo Jan


    einen Sonnenwachsschmelzer von dieser Kapazität, ist schon gewaltig und ich kann mir nicht vorstellen das der optimal funktioniert.


    Für 10 Rähmchen lohnt sich schon ein einfacher Dampfwachsschmelzer und du bist Wetter unabhängig. da bist du schon mit 160-200 Euro dabei.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Eben, muss es ein Sonnenwachsschmelzer sein?


    Ich habe mir von einem Edelstahl-Schweißer einen eckigen Trichter auf Zargenmaß bauen lassen, plus Tapetenlöser kam ich zusammen auf rund 100€.
    Damit habe ich letztes Jahr eine komplette Zarge in 30 Minuten weggedampft, zwei komplette Zargen gehen bestimmt in 45 Mins...

  • Servus Reinhard und Chris,


    ja es sollte schon ein Sonnenwachsschmelzer sein. Wie gesagt, einen Dampfwachsschmelzer habe ich mir schon gebaut.


    Allderings ist ein Sonnenwachsschmelzer stromtechnisch unschlagbar. Und wenn ich meinen aktuellen Sonnenwachsschmelzer anschaue, dann ist das Ergebnis auch wirklich super! Ich möchte ihn nicht missen, es seidenn es ist ein größerer genauso gut funktionierender.


    Grüße,


    Jan