Schwaches Volk auf starkem "zwischenparken"

  • Dieser Ratschlag stand im März-Infobrief des Celler Bieneninstituts:
    Ein schwaches Volk sollte man über ein Absperrgitter direkt auf ein starkes aufsetzen. "Dann helfen die starken Völker den schwächeren in der schwierigen Zeit auch schnell stark zu werden." Nach etwa vier Wochen müssen beide Völker wieder getrennt und sofort erweitert werden.


    Ich habe ein auffallend schwaches Volk und wollte es mit dieser Methode stärken. Aber vorher interessiert mich, was hier im IF dazu gesagt wird. Könnte es zum Beispiel sein, dass die Flugbienen des so umgesetzten Volkes ihr Flugloch vermissen werden und so ihr zu Hause nicht wieder finden?


    Holbee

  • Hallo Miteinander,
    erstmal gucken, warum das Volk schwach ist.
    Wenn es dies krankheitshalber ist, lieber auflösen.
    Denn ein krankes Volk über ein gesundes "zwischengeparkt" (das macht man ja eigentlich mit Honigräumen) ergibt zwei kranke Völker.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.