BSV vom Imker für Futterkranzprobe bezahlt?

  • Hallo!
    Ich bin seit Jahren BSV und die entnommenen Futterkranzproben gegen AFB wurden generell vom Veterinäramt getragen. Jetzt bei klammen Kassen sollen die "Wanderimker" für die Futterkranzprobe, wichtig für Gesundheitszeugnis, ihre Probe selber bezahlen. Die Einzelprobe vom Institut soll ca. 9,00 € kosten.
    Für uns BSV soll dann der Imker die Fahrkosten und die Völkerkontrolle bzw. Probenentnahme selber bezahlen.
    Genaue Preisvorgaben werden nicht gemacht. Jeder BSV in unserem Landkreis soll eigenständig diesen Preise festlegen, allerdings finden wir das nicht gut. Wie macht Ihr das als BSV, wo auch der Wanderimker die Funtterkranzprobe selber bezahlen muss? Welche Kosten stellt Ihr in Rechnung?
    Mit freundlichen Grüßen
    Reinhold

  • Hallo!
    Ich bin seit Jahren BSV und die entnommenen Futterkranzproben gegen AFB wurden generell vom Veterinäramt getragen. Jetzt bei klammen Kassen sollen die "Wanderimker" für die Futterkranzprobe, wichtig für Gesundheitszeugnis, ihre Probe selber bezahlen. Die Einzelprobe vom Institut soll ca. 9,00 € kosten.
    Für uns BSV soll dann der Imker die Fahrkosten und die Völkerkontrolle bzw. Probenentnahme selber bezahlen.
    Genaue Preisvorgaben werden nicht gemacht. Jeder BSV in unserem Landkreis soll eigenständig diesen Preise festlegen, allerdings finden wir das nicht gut. Wie macht Ihr das als BSV, wo auch der Wanderimker die Funtterkranzprobe selber bezahlen muss? Welche Kosten stellt Ihr in Rechnung?
    Mit freundlichen Grüßen
    Reinhold


    Hallo Reinhold , Die Anfahrt und Rückfahrt muß der jeweilige Imker bezahlen 0,45 € je km . Und die Zeit die ihr beim Imker verbringt auch.Die Untersuchung der Einzelprobe kostet derzeit 22,00 € in Kirchhein auch der jeweilige Imker . Und wo gibt es die Einzeluntersuchung- Einzelprobe vom Institut für ca. 9,00 € ????


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.