Keine Weisel mehr?

  • Hallo,
    ich brauche mal Eure Hilfe.
    Heute habe ich meine drei Völker durchgesehen und bei zwei Völkern den zweiten Brutraum aufgesetzt ( alle Waben wahren voll besetzt ).


    Als ich den Deckel vom dritten Volk geöffnet habe, hörte man die Bienen sehr laut . Ein bisschen Rauch aber das Volk hat sich nicht ( von seiner Lautstärke ) beruhigt. Alle Bienen haben aber auf den Waben gesessen und sind nicht aufgeflogen. Als ich die erste Wabe gezogen habe, konnte man ein Weiselnäpfchen oberhalb des Rähmchen sehen. Pollen werden eingeflogen.
    Wie geht man jetzt vor? fehlt die Königin:roll:


    PS: ich hoffe mich richtig ausgedrückt zu haben. Die Bienensprache liegt mir noch nicht so:)


    Uwe


  • Hallo Uwe ,erst muß Du Dich davon überzeugen das keine Brut im dritten Volk ist . Was für ein Weiselnäpfchen war es denn ?
    War eine Made darin ? Sind noch mehr Weiselnäpfchen im Volk ? Wie stark ist das Volk ? usw. Also es fehlen genauere Angaben .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Uwe!


    Sollte tatsächlich bei dem betreffenden Volk keine Brut vorhanden sein, dann gibts um diese Jahreszeit meiner Meinung nach nur eins, nämlich dass das Volk abgekehrt wird. Die Bienen verstärken die verbliebenen Völker und im Mai kann man dann Ableger machen.


    MfG
    Honigmaul

  • Ich wollte mir morgen noch mal das Volk genauer ansehen. Heute war ich vielleicht als Anfänger damit auch etwas überfordert. Mich wundert das die Bienen Pollen einfliegen und bei der Durchsicht auch recht friedlich gewesen sind. Sollten die nicht aufgeregt fliegen wenn die Königin fehlt?

  • Hallo uwe jur.
    ich war am vergangenen Mittwoch bei einem Bekannten,
    der hatte den gleichen Fall: Weidenpollen und Nektar fleißig
    eingetragen, sitzen fest auf den Waben, brausen recht schön
    und fliegen nicht auf.
    Ein anderes Volk von ihm war sehr, sehr schwach. Dieses setzte
    er mit der Zarge auf das Weisellose Volk, nachdem er das sehr
    schwache Volk mit Thymiangeist besprüht hatte. Nach 35Minuten
    hörte man kein brausen mehr, das Volk hatte sich beruhigt.
    gruss
    rudi


  • Mich wundert nur: Warum wird bei mir noch fleißig Pollen eingeflogen und warum fliegen die Bienen nicht auf? sollten die eigentlich nicht viel aufgeregter sein und nach ihrer Königin suchen? Ich werde morgen mal nachsehen ob vielleicht doch noch Stifte zu sehen sind. verdeckelte Brut hab ich gesehen, nur reicht das meiner Meinung nicht. Etwa 4-5 Rähmchen sind voll mit Bienen!

  • Du hast doch schon den richtigen Riecher - sie brausen auf, sind lauter...auffliegen tun sie nicht, im Gegenteil, sie zeigen eher ein Sterzeln bei Weisellosigkeit.
    Ich würde den nächsten schönen Tag nutzen und gründlich durch das Volk schauen ob da Stifte sind. Wenn Brut vorhanden ist, ist eben die Frage welche und welches Stadium - wenn der Weiselverlust noch nicht so lange her ist, kannst Du das Volk noch schön aufsetzen und so zumindest ein anderes verstärken.


    Melanie

  • Du hast doch schon den richtigen Riecher - sie brausen auf, sind lauter...auffliegen tun sie nicht, im Gegenteil, sie zeigen eher ein Sterzeln bei Weisellosigkeit.
    Ich würde den nächsten schönen Tag nutzen und gründlich durch das Volk schauen ob da Stifte sind. Wenn Brut vorhanden ist, ist eben die Frage welche und welches Stadium - wenn der Weiselverlust noch nicht so lange her ist, kannst Du das Volk noch schön aufsetzen und so zumindest ein anderes verstärken.


    Melanie


    Wenn es nun der Fall sein sollte, besteht nicht auch die Möglichkeit eine neue Königin ins Volk zu hängen? oder das die Bienen sich gerade eine neue Königin ziehen? Mal angenommen das in dem Weiselnäpfchen eine Made ist, kann ich dann beruhigt sagen, das alles gut wird?

  • Wenn es nun der Fall sein sollte, besteht nicht auch die Möglichkeit eine neue Königin ins Volk zu hängen? oder das die Bienen sich gerade eine neue Königin ziehen? Mal angenommen das in dem Weiselnäpfchen eine Made ist, kann ich dann beruhigt sagen, das alles gut wird?


    Hallo uwe jur. Jetzt eine Königin zu bekommen ist so , als wenn Du eine Nadel im Heuhaufen suchst . Auch wenn die Bienen jetzt eine Weiselzelle haben sollten , ist die Begattung der jungen Königin durch die noch geringe dann fliegende Drohnenanzahl NICHT gesichert. Somit ist vereinigen jetzt die bessere Wahl .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo uwe jur. Jetzt eine Königin zu bekommen ist so , als wenn Du eine Nadel im Heuhaufen suchst . Auch wenn die Bienen jetzt eine Weiselzelle haben sollten , ist die Begattung der jungen Königin durch die noch geringe dann fliegende Drohnenanzahl NICHT gesichert. Somit ist vereinigen jetzt die bessere Wahl .


    Gruß Josef


    Wenn ich das richtig verstanden habe:
    Keine Königing mehr vorhanden, die Bienen in den zwei verbliebenen Völker schütteln und damit auflösen?

  • Nun schau doch erstmal durch - wenn Du weder Brut, noch Stifte (auch keine auslaufende Brut) mehr siehst, dann würde ich das Volk lieber diverse Meter neben dem Stand abfegen nachdem Du es eingeräuchert hast und sich die Bienen mit Futter beladen konnten. Wenn Du noch Brutstadien findest aber keine jungen Stadien und auch keine Königin, dann setze es dem schwächeren der beiden Völker über ein Absperrgitter auf. Die restliche Brut wird gepflegt und dann kannst Du es später immer noch abräumen.


    Melanie

  • Wenn ich das richtig verstanden habe:
    Keine Königing mehr vorhanden, die Bienen in den zwei verbliebenen Völker schütteln und damit auflösen?


    Hallo uwe jur , nie die Bienen in die andere Völker schütteln ,könnte den Tod der jeweiligen Königin bedeuten . Besser über Flugloch zulaufen oder zufliegen lassen .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo,
    Gerade hab ich mal etwas genauer nachgesehen. Leider hab ich keine Stifte sehen können. Das Volk ist aber sehr stark und es sind nun ca. 5-6 Waben voll mit Bienen. Nun hat mir ein Imker heute gesagt das es Völker gibt, die schon mal so ein verhalten an den Tag legen. Bevor ich das volk durchgesehen habe, beobachtete ich zuerst mal das flugloch. Das hat nicht anders wie bei den anderen Völkern ausgesehen. Pollen werden reingebracht, aber nicht mehr so viel wie diese Tage!