Frage zur Oxaläsurebehandlung im Winter

  • Hallo


    Da ich mich gerade Intensiv mit dem Varroabehandeln informiere (Bücher, Videos, Erfahrene Imker, ...)
    habe ich mich gefragt ob ich die Abschlussbehandlung im November oder Dezember mit Oxalsäure zum träufeln noch angewendet werden darf??


    Da wir in einer ziemlichen Schneegegend liegen (auf ca. 1000m Höhe) ist es zu dieser Zeit schon ziemlich kalt und es hat auch eventuell schon geschneit!
    Darf man dann die Beute nochmals aufmachen zum Beträufeln der Bienen???

  • Hallo


    Da ich mich gerade Intensiv mit dem Varroabehandeln informiere (Bücher, Videos, Erfahrene Imker, ...)
    habe ich mich gefragt ob ich die Abschlussbehandlung im November oder Dezember mit Oxalsäure zum träufeln noch angewendet werden darf??


    Da wir in einer ziemlichen Schneegegend liegen (auf ca. 1000m Höhe) ist es zu dieser Zeit schon ziemlich kalt und es hat auch eventuell schon geschneit!
    Darf man dann die Beute nochmals aufmachen zum Beträufeln der Bienen???


    Hallo Patrickpr , Ja Du darfst .Überall werden die Bienen um diese Jahreszeit betreufelt . Das ist auch erst dann möglich weil die Völker zwingend Brutfrei sein müssen .Bis Minus 5 Grad ist kein Problem , denn je dichter die Bienen in der Traube sitzen , desto besser .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Ja aber von diesem Verdampfen halte ich selber nicht recht viel!! Und dies hab ich auch schon von anderen Imkern gehört


    Verdampfen = Bienenschonend dafür nicht so effektiv gegen Varroa
    Träufeln = Für Bienen stärker dafür für Varroa tödlich

  • Ja aber von diesem Verdampfen halte ich selber nicht recht viel!! Und dies hab ich auch schon von anderen Imkern gehört


    Verdampfen = Bienenschonend dafür nicht so effektiv gegen Varroa
    Träufeln = Für Bienen stärker dafür für Varroa tödlich


    Na dann frag mal die Österreicher oder Schweizer...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Stimmt ja...:p


    Dann frag mal eure Bio-Imker.
    Ich wollte, hier wäre verdampfen legal...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Ja aber von diesem Verdampfen halte ich selber nicht recht viel!! Und dies hab ich auch schon von anderen Imkern gehört


    Verdampfen = Bienenschonend dafür nicht so effektiv gegen Varroa
    Träufeln = Für Bienen stärker dafür für Varroa tödlich


    Hallo Bienenfreunde!


    Einen besseren Wirkungsgrad wie beim Verdampfen kann man nicht erzielen!


    Woher kommt die Erkenntnis, dass da der Wirkungsgrad nicht so gut sein sollte?


    MfG
    Honigmaul

  • Ist das in DE verboten?? :-?


    Ja!
    Imker in D-Land sind dümmer als ihr Ösis.
    Sie müssen vor sich selber geschützt werden, weil sie offenbar in Ösiland reihenweise an den Dämpfen sterben...:roll:


    Verdampfen geht mit losen Kristallen wie mit Tabletten.
    Nur das Händling am Stand ist mit Tabletten einfacher.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.