Forsthaus Falkenau

  • Morgen!
    Gestern, 09.03.12 im ZDF, Forsthaus Falkenau, "wunderbar" recherchiert neben den Liebesleben des Försters nun auch noch Bienen. Wer es sich antun will, in der Mediathek geht das noch. Geht schon los als der "Imker" nach dem Bienen aufstellen bemerkt "es tut sich schon was, die ersten Bienchen schwärmen schon aus"........


    also kurz:
    - Bienen auf dem Frühstückstisch beim Kuchen naschen,
    - Bäuerin spritzt mal schnell vor den Bienenstand,
    - Bauer hasst Bienen, spritzt...
    - lauter tote Bienen um die Kästen, auf und in den Kästen,
    - aber alle Spritzmittel Bienenungefährlich
    - "Tierärztin" untersucht Bienen unter Mikroskop und entdeckt die Ursache des massenhaften Bienensterbens
    - wer errät es? die Varroa.
    - Bienenstände werden unter Quarantäne gestellt (von ner "normalen" "Tierärztin")
    - irgendwas wird in einer Schale von der "Tierärztin" in der Beute verbrannt, alle Milben sterben
    - und alles ist wieder gut (außer das Liebesleben des Försters)


    Also vom "Öffentlich-Rechtlichen" hätte ich mir doch ein ganz klein wenig mehr erwartet.
    Brauch ich nun keine GEZ mehr bezahlen, weil das jetzt die Spritzmittelhersteller bezahlen?
    Echt lehrreich, diese Vorabendsendungen. Vielleicht kochen jetzt die fernsehenden, pubertierenden Mädchen auch den Stechapfeltee nach und trinken nicht gleich ne Überdosis.
    Ich sollte doch den Fernseher aus lassen.

  • Hi Holzwurm
    Habe mir auch eben die Sendung nochmal angesehn.
    Ist schon erschreckend was die da zeigen erst jammert der Obstbauer das er keine Erträge hat und wundert sich das keine Bienen da sind wegen der Bestäubung
    und im gleichen Atemzug spritzt er seine Streuobstwiese :evil:. Habe dazu keine Worte ehrlich das ist Verdummung ohne Ende.
    Im endeffekt stehen die Spritzmittelhersteller wie immer gut da :-( weil von ihnen nichts böses zu erwarten ist.
    Schade nur das sich das ZDF dazu hinreißen läst.
    Mfg Sven

  • Auch wenn nicht alles richtig ist, immerhin werden Themen wie bienengefährlichkeit von Spritzmitteln (im Beitrag sogar korrekt mit B1 bezeichnet), Varroa usw. in die Öffentlichkeit gebracht. Gut, die Räucherstäbchen und das Flatterband am Ende - Augen zu und durch!

  • Vielleicht sollte das "Oxalsäureverdampfung" darstellen?? Ich bin in dem Moment ins Wohnzimmer gekommen und hab laut lachen müssen....Ist echt schade, dass die öffentlich rechtlichen da nicht besser recherchieren...
    Und ich dachte die privaten Sender wären für die Volksverdummung zuständig ;)

  • Hi Leute

    Zitat

    Ich bin in dem Moment ins Wohnzimmer gekommen und hab laut lachen müssen....Ist echt schade, dass die öffentlich rechtlichen da nicht besser recherchieren...

    genau das meinte ich für so ein Sender dürfte es doch kein Problem sich richtig zu informieren :roll:


    Mfg Sven