Lagerbedingungen auf das Etikett

  • Gibt es bis jetzt eine Vorschrift, das die Lagerbedingungen mit auf des Etikett geschrieben werden müssen?


    (Lichtgeschützt, kühl und trocken lagern)


    Das Datum welches wir auf das Etikett draufschreiben "Mindestens haltbar bis" bezieht sich doch auf Lagerbedingungen.


    Sollte ein Wiederverkäufer den Honig wochenlang mit auf den Markt nehmen und in die pralle Sonne stellen, eventuell im Auto aufbewahren bei sagen wir im Sommer 60°C, ... und dann wird eine Probe gezogen. HMF Wert überschritten, eventuell Alkoholhaltiger Geruch, ...


    Wie können wir beweisen, das Kunde die richtige Lagerbedingung gewusst hat?
    Klar haben wir Rückstellproben von der Charge, aber wie sichern wir uns gegen "Unwissen" ab?


    Übrigens, auf den "neuen" Etiketten vom DIB stehen Lagerbedingungen mit drauf.



    Gruß Bienenhansi

  • Das stand bisher noch nicht drauf, aber es kann nicht schaden. Das es da eine Vorschrift geben soll, kann ich nicht sagen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Dies ist mein Etikett, auf dem die gesetzlich vorgeschriebenen und rechts im 'Kleingedruckten' alle meines Erachtens nach wichtigen Lager- und Pfand-Angaben stehen.


    Wolfgang, der Heidjer


    Etikett, 250g, Heidehonig gepresst, Bild, Rand Körbe x.doc

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Gibt es bis jetzt eine Vorschrift, das die Lagerbedingungen mit auf des Etikett geschrieben werden müssen?


    (Lichtgeschützt, kühl und trocken lagern)


    Da kann es keine Vorschrift geben, da das MHD der Imker/Abfüller festlegt und innerhalb dieses Zeitraums garantiert der Imker/Abfüller, dass das Produkt alle gesetzlichen Bestimmungen erfüllt. Würde der Imker als MHD einen Monat festlegen, könnte der Zusatz "Lichtgeschützt, kühl, trocken", entfallen, da innerhalb dieses Zeitraums auch bei "Küchentemperatur" und entsprechender Luftfeuchtigkeit die gesetzlichen Bestimmungen noch eingehalten werden könnten. Bei einem oder zwei Jahren sieht dies schon anders aus, deshalb ist der Zusatz notwendig.
    FG
    winolf