Golzbeuten

  • Ich habe mir gestern einen Bausatz bei Lonnemann bestellt (17+17, Kuntzsch) und werde erstmal,so wie Herr Golz sich das gedacht hat, an die Sache rangehen... Wird ja dieses Jahr eh nicht mehr viel mit Erfahrungen sammeln...


    Und im Winter schließe ich mich in die Werkstatt ein und baue meine Beuten selbst...


    LG
    Ralf

    Die vergangenen Tage nicht im Sinne tragen, den kommenden Morgen nicht schon beklagen...

  • Moin Lothar!


    Ich habe mir bei Holtermann, die sechs Hefte, die sie noch haben, und das Buch bestellt.(sollten Morgen da sein :-) )Zusammen mit Rähmchen und MW. Die wollte Lonnemann nicht mitschicken, weils Paket sonst zu schwer würde und er zwei versenden müsste... ;-)


    Die anderen Schriften versuche ich mal bei den Basiszüchtern zu bestellen.


    LG
    Ralf


    PS. Ich habe auch gerade den Bauplan von Ulrich Stadelmann im Postfach gehabt..!

    Die vergangenen Tage nicht im Sinne tragen, den kommenden Morgen nicht schon beklagen...

  • Da ist doch auch letztens ein Buch rausgekommen mit einer aktuellen Beschreibung der Betriebsweise mit der Golzbeute und der Autor ist soweit ich weiß ein doch recht erfahrender Imker der auch schon das ein oder andere Buch mehr geschrieben habt.

  • Hallo Imker's,
    hätte da mal eine Frage Zweck's Golzbeuten von Lonnemann.
    Man hat ja die Wahl verschiedener Rähmchenmaße, was ist unter DN-hoch zu verstehen? DN Hochkant oder DN 1 1/2?
    Danke für eine "Aufklärung".

    Grüße, Horst -- Wer nichts macht, kann nie etwas richtig machen. --

  • Moin Horst!


    DNM-Hoch ist das bekannte DN 90 Grad gedreht. Genau.
    Allerdings muss man beachten, daß die Mittelwände ebenfalls 90 Grad gedreht geprägt sind. Es soll aber auch mit den herkömmlichen MW gehen, die Bienen würden sich dass lt. Lonnemann "so hinbauen, das es passt"....


    LG
    Ralf

    Die vergangenen Tage nicht im Sinne tragen, den kommenden Morgen nicht schon beklagen...

  • Hallo Ralf,
    danke für die Auskunft, dachte ich mir es doch.
    Dann ist Orginal Golz, d.h. Kuntsch hoch, evtl. das bessere Rähmchen.
    Vor allem keine Probleme mit der Beschaffung, inkl. Mittelwände.
    Hast du Bausatz oder Fertigbeute geordert?

    Grüße, Horst -- Wer nichts macht, kann nie etwas richtig machen. --

  • Da ist doch auch letztens ein Buch rausgekommen mit einer aktuellen Beschreibung der Betriebsweise mit der Golzbeute und der Autor ist soweit ich weiß ein doch recht erfahrender Imker der auch schon das ein oder andere Buch mehr geschrieben habt.


    ISBN978-9-440-13273-9 Hat viele Väter die Friedrich Pohl zusammen gefaßt hat und über die Betriebswesen der alternativen Beuten bis hin zur Golz berichten lässt bzw. selbst berichtet.


    Neben Golz sind auch Bienenkiste, Korbimkerei, Warre, und Top Bare Hive beschrieben.


    Aufgebaut sind die einzelnen Abschnitte der Systeme in der Regel von Aufbau und Funktion, über Besetzung und Volkentwicklung bis hin zur Honigernte und Fütterung.