Weidenkätzchen

  • Hallo,
    bei mir in Duisburg habe ich heute im Garten die ersten Weidenkätzchen an der Salweide gesehen:Biene:!
    Gruß
    Steffen

  • Jau, hier bei mir auch, ich habe gerade nachgesehen (im Straßengraben 50 Meter weiter). Allerdings sind noch nicht die Pollenbomben, sondern augenblicklich nur der weiße Filz zu sehen.

  • Hallo zusammen!


    Auch hier filzt die Weide und zwar heftigst. Wenn es weiter so bleibt und die kommenden Tage die versprochene Wärme bringen sollten, dann heisst es in 10, 14 Tagen Weidenpollen voraus :-D.
    Die heftigst befrorenen Haseln stäuben in 2. Runde was das Zeug hält und auch weibliche Blüten sind hier und da erkennbar, frische.
    Es scheint also jetzt wirklich loszugehen, die Krokusse stecken ebenfalls in 2. Runde ihre ersten blüten raus und die Schneeglöckchen stehen trotz Frost jetzt in Vollblüte. Aber die können den ja auch ab.
    Die Narzissen dagegen sind teilweise ebenerdig zurückgefroren.


    So der Stand vom Niederrhein.


    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo,


    ja bei uns auch, die Kätzchen sind schon da, die ersten Pollen wurden heute eingetragen. Allerdings haben es einige nicht geschafft. Vor dem Flugloch abgeschmiert und dann nicht mehr hochgekommen. So liegen jetzt ca. 10 Tote Bienen mit Pollen an den Beinen vor dem Flugloch. Aber das wichtigste für mich als Neuling, meine Beiden Völker haben es geschafft. Ich bin mächtig Froh.
    Das aus den Saarland.


    Axel

  • Also bei uns auch erst der weiße Flaum!


    Aber das wichtigste für mich als Neuling, meine Beiden Völker haben es geschafft. Ich bin mächtig Froh.


    Vorsicht Axel! Geschafft haben wir es erst wenn die Tracht richtig brummt (Obstblüte)! Selbst starke Völker können im März noch verhungern! Unbedingt auf´s Futter achten! Wenn genug da ist ist auch alles gut. Aber wenn die jetzt anfangen zu brüten brauchen sie auch immens viel!


    Gruß
    Steffen

  • Bei uns wird der erste Pollen eingetragen. Und die Kätzchen sind schon seit Dezember raus, die hatte ich schon als Weihnachtsdeko. Natürlich noch ohne Pollen, aber der wird in den nächsten Tage sicher kommen.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi


  • oh, und ich dachte wenn die Pollen eintragen ist es geschafft.
    Da muss ich nochmal schauen.


    Bei mir tragen sie auch Pollen ein, und sicher haben sie es über den Winter geschafft, das ist auch super und ich freu mich! Aber denk immer daran, die brauchen im März mit der starken Brutphase enorm viel Futter im vergleich zum Winter! Die Pollen- und Nektarmengen die eingetragen werden sind im Moment noch verschwindend klein! Laut meinem "Bienenguru" verhungern im Frühjahr am ehesten die starken Völker.

  • Moin Imkers,


    die Kätzchen sind silbrig und werden langsam puschelig.
    Allerdings etwas weiter entfernt am Wasser leuchtet ein gelber Strauch; ist aber zu weit weg,
    Weide könnte es sein, ist aber unwahrscheinlich. Was könnte das sein?
    Vorgestern die erste mit gelben Höschen gesehen, ist wohl Krokus.
    Auf jeden Fall, langsam aber noch etwas unsicher, läßt der Frühling sein blaues Band flattern....


    Tachchen
    Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."