Wieder Bewegung am Himmel

  • Wie sieht es mit den Flügen bei Euch aus? Der wirkliche Reinigungsflug war bei mir noch nicht. Ich hoffe, dass es vielleicht heute soweit ist. 13°C ... aber eher bewölkt als sonnig.


    Gestern um 15:30 sind sie bei mir geflogen wie verrückt. Mein Auto ist heute morgen auch schon schön beschissen. Ich würde sagen der Reinigungsflug war schon :)
    Deine Stehen ja vielleicht 15km weit weg, ich denke bei Dir müsste gestern auch schon einiges los gewesen sein. Heute ist deutlich weniger los, allerdings etliche Pollenträger zu beobachten.

  • Heute war es 12°C und die Bienen flogen wieder wie verrückt.


    Im Bienenstock sitzt die Traube sehr locker, auch entfernte Waben werden entdeckelt und Honig umgelagert.



    Die Bienen tanzen vor dem Fenster, allerdings sind es nahe Futterquellen, die sie anzeigen. Eine der Sammlerinnen dreht sich im Kreis und vibriert mit dem Hinterteil.



    Auf dem Bodenbrett sind viele Pollenhösel zu finden, teilweise in quietschend bunten Farben - von Krokussen und Schneeglöckchen. Weide scheint auch darunter zu sein. Milbenfall 0-1 Milbe pro Woche. Wachsschrot von entdeckelten Zellen.


    Und Start in den blauen Vorfrühlingshimmel!


    Rückkehr mit Pollenladung. Mal weniger....



    ...mal mehr! (Gar nicht so einfach, eine Biene im Flug zu photografieren...)

  • Ein Kommen und Gehen.


    Immer rein mit dem Pollen.


    Die Bienen haben sichtlich Freude am Sammeln und Fliegen!



    Freundliche Grüße
    Bernhard

  • Tolle Bilder Bernhard!


    Ich hab vorgestern die Mäusegitter weggemacht, weil die Bienen die dicken Pollenhöschen daran abgestreift haben!


    Gruß Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Mäusegitter mußte ich auch entfernen! Und die unterste Zarge bei den 2-räumigen habe ich auch entfernt. Aber wie üblich: die Mädels halten sich nicht an die Lehrbücher! Ein Volk ist immer dabei, das auch im Frühjahr noch unten sitzt und nicht oben.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Mit Bienen läuft man doch mit offeneren Augen durch die Gegend :)
    Der Silberahorn blüht und wird rege angeflogen, auch die Kornelkirsche beginnt zu blühen, also gibt's langsam auch Nektar zum Pollen :lol:
    Und alle Bienen fliegen!!!


    Freudige Grüße,
    Silvia

    Um ernst zu sein genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist. Shakespeare
    Alle sind irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt. A.Bierce

  • Hi Leute
    Bei uns sah es gestern auch gut aus bei 12 Grad waren diesmal alle Völker draußen.:lol:
    Die Mädels haben auch schon kräftig Pollen geschleppt :-D


    So ein paar Bilder Mfg Sven

  • Hallo alle,


    auch bei uns bis gestern (heut wieder A..kalt): reger Bienenverkehr, dicke, fette Pollenhöschen. Wir haben deswegen die HD-Kamera ausgepackt und eine kleine Impression gedreht:
    http://vimeo.com/37860019


    Eine kurze Frage an die "Profis": Wir haben zweiräumig überwintert und das eine Volk besetzt in beiden Zargen (Erlanger Beute, 9 Waben) schon fast alle Wabengassen, nur je die beiden äußeren sind noch frei.
    Ist das normal um die Zeit? Gutes Zeichen, schlechtes Zeichen?


    Dank und Gruß
    Doris, tonjuwelen

  • Hallöle,
    auch das Vogtland ist seit Mitte letzter Woche dran. Nur ein Volk kam nicht durch - es war weisellos.
    Mit Blüten siehts aber noch sehr rar aus. Sogar die Hasel ist noch kaum da.
    Da haben uns einige der Damen in der Küche besucht und sich an Kaffee(satz) und ´nem Honiglöffel gütlich getan. Zum Kaffeetrinken sozusagen.
    War scheeeee!


    MfG André

  • N`Abend zusammen!


    Auch hier am linken Niederrhein war gestern gut was los, meine Völker flogen mäßig und trugen doch bereits in größerem Umfang Pollen, vermutlich vom Schneeglöckchen, ein.
    Außerdem blühen die Krokusse und die Weide steht mehr als in den Startlöchern, braucht noch ca. 3-4 Tage bis zum ersten Pollen.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Bei solchem Bienenflug wie wir schon hatten nicht. Wenn dann nämlich etwas viele Bienen auf dem Boden liegen, kann schon mal das Flugloch verstopfen. Das habe ich nämlich noch nicht ganz offen. Wenn 15°C sind und dann auch noch Sonne auf die Beuten scheint, kann man durchaus schon die ersten Frühjahrsarbeiten machen. Wer weiß, was bei der nächsten Schönwetterperiode nicht passt. Vielleicht hat man dann keine Zeit usw.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi


  • das eine Volk besetzt in beiden Zargen (Erlanger Beute, 9 Waben) schon fast alle Wabengassen, nur je die beiden äußeren sind noch frei.
    Ist das normal um die Zeit? Gutes Zeichen, schlechtes Zeichen?


    Hallo Doris,


    Du kannst nie genug Bienen haben:wink:, da gehen noch richtig viele weg (Winterbienen). Nur das Futter solltest Du halt im Auge behalten, das kann schnell zu wenig werden (Wiegen).