Immunsystem des Hundes stärken

  • Hi,
    ich möchte das Immunsystem meines Hundes stärken weil die immer bissel rumkränkelt. Dabei hatte ich daran gedacht eine Propolis Tinktur aus 10g Propolis und 50ml 96% Alk zu machen.
    Dann würde wollte ich das bedarfsweise mit Wasser verdünnen. Die Frage ist wie viel Propolistinktur ich in wie viel ml Wasser verdünne. Das soll dann ins Futter kommen.
    Das weiteren würde mich interessieren, ob jemand schon selbst Erfahrungen mit Propolis beim Hund gemacht hat. Gut ich weiß von Sabine, dass ihre Hunde deutlich aktiver waren als sie regelmäßig Waben zu fressen bekamen.
    Oder noch besser - behandelt ihr eure Hunde mit Propolis und welche Auswirkungen habt ihr beobachten können? :)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • :Biene:Moin, Olli,
    ich würd dem Hund keine Tinktur verdünnt geben, sondern eher einzelne Propoliskrümel ins Futter.
    Die Tinktur mögen meine beiden ü-ber-haupt nicht, die versaut auch verdünnt wohl das Futter gewaltig...:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Olli


    Dem Hund keinen Alkohol geben!


    Ich gebe meinem Hund nur Propolispulver ins Futter.
    Natürlich nur wenn er krank ist.
    Dies eine Messerspitze voll, aber mindestens 2 x täglich und eine Woche lang.
    Bei einem Dackel war das Propolispulver zum Erstaunen seines Besitzers erfolgreich, die Haare wuchsen am Hundeschwanz nach.
    Gruß Petra-Maria

  • Nee kann ich jetzt nicht bestätigen. Also die Tinktur gebe ich nicht sondern eine Suspension. Ich habe das mit den Krümeln auch mal eine Weile gemacht aber ich weiß nicht ob das wirklich vom Hund verdaut wird da es ja schon etwas grob ist.
    Gemüse wird auch nicht all zu gut verdaut (außer der Hund hat vorher bissel Blättermagen gefressen).


    Ich habe das Propolis im Futter überhaupt nicht gerochen. Unsere bekommt Trockenfutter und dann halt irgendwelches Öl noch mit rein (Oliven- oder Leinenöl) und naja frisst sowieso eigentlich so gut wie alles ;)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Zitat


    Ich gebe meinem Hund nur Propolispulver ins Futter.


    Nunja die Sache ist die dass ich davon keins habe und die Herstellung wäre wohl teurer als wenn ichs kaufen würde. Reizen würde es mich allerdings schon da die Oberfläche vom Pulver richtig groß ist.
    Ich bin bei der oben beschrieben Suspension mir nicht sicher ob das nicht zu wenig ist. Angaben über die Mengen findet man ja im Inet viel aber nix definitives.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Moin Olli,


    Zitat

    Ich habe das Propolis im Futter überhaupt nicht gerochen.

    Der war jetzt echt gut :lol: Deine Lütte aber bestimmt aber anscheinend ist es ihr ja egal, hauptsache Essen :wink:


    Guck mal hier, das ist zwar ohne Alkohol, dafür mit Emulgatoren aber vielleicht ein kleiner Anhaltspunkt


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hai, Olli,
    Propolis hat auch fettlösliche Bestandteile - Fleisch/Aasfresser haben nicht viel von pflanzlichen Fetten - hau deinem Hund mal Lebertran oder Rinderfett ins Futter, grad jetzt im Winter.
    Propilispulver machen geht wohl nur unter Tiefkühlung, ansonsten muß man sich schon über abgeschabte Krümel freuen...:wink:
    Aber am besten wirken wirklich die ganzen alten Brutwaben, ein 10x10cm Stück pro Tag reicht schon, nach etwa 2 Wochen wollen sie es nicht mehr - bis zum nächsten Mal.
    Ich denke, daß sie ganz gut merken, was ihnen guttut, und wann es genug ist.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moin Olli,


    Der war jetzt echt gut :lol: Deine Lütte aber bestimmt aber anscheinend ist es ihr ja egal, hauptsache Essen :wink:


    Äh ja wo du es jetzt sagst war die Aussage von mir echt dämlich ... klar hat der Hund es gerochen ;) Aber wirklich - es ist ihr egal.
    Die frisst alles.

    Zitat


    Guck mal hier, das ist zwar ohne Alkohol, dafür mit Emulgatoren aber vielleicht ein kleiner Anhaltspunkt


    Danke - das könnte ich auch mal probieren. Das dumme ist halt das ich selbst Propolis habe und es mir widerstrebt da welches zu kaufen ;) Mal gucken.
    Sabine an die fettlösl. Bestandteile hatte ich gar nicht gedacht als ich das mit dem Öl schrieb. Das war eigentlich nur Beiwerk. Das Öl gibts wegen den Fettsäuren. Zu viel Fett ist meines Erachtens auch nicht gut besonders nicht bei einer jungen Hündin aber das ist ein anderes Thema.
    Im Sommer gibts Drohnenbrut und oder Brutwaben - find ich zwar ekelhaft aber ich bin kein Hund :)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Was mir gerade noch einfällt - bei manchen Rezepten für diese Suspension wird angeführt, dass man beim erstellen der Tinktur diese Filtern soll. Warum eigentlich? Die Schwebeteilchen sind doch hauptsächlich Wachs. Gut für die äußere Behandlung wäre das nicht geeignet aber ansonsten ist doch egal und nur dafür damits hübsch aussieht oder sehe ich das falsch?

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • :lol: Äh, ja. Im abgekratzten Propolis ist alles mögliche drin - Holzsplitter, gequetschte Bienenteile, Pollenkrümel, tote halbe Ohrenkneifer, etc. ....:roll:
    Von daher ist filtern schon sehr okay.:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :lol: Äh, ja. Im abgekratzten Propolis ist alles mögliche drin - Holzsplitter, gequetschte Bienenteile, Pollenkrümel, tote halbe Ohrenkneifer, etc. ....:roll:
    Von daher ist filtern schon sehr okay.:lol:


    Mein Hund frisst die Exkremente seiner Artgenossen und die von Katzen (wenn ich sie lasse) ... hmm :) 
    Aber gut das ich das weiß ... für mein eigenes Propolis werde ich Filtermaßnahmen machen .oO( Ohrenkneifer *schüttel* )

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • ...Bei einem Dackel war das Propolispulver zum Erstaunen seines Besitzers erfolgreich, die Haare wuchsen am Hundeschwanz nach.


    Öhh, funktioniert das auch bei Humanoiden...? :cool:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.