Sortenempfehlung Sonnenblume

  • Hallo,
    werde in diesem Jahr die zitronengelbe reine Sorte "Lemon Queen" anbauen und möchte diese auch gerne rein erhalten. Kennt jemand diese Sorte?
    Grüße

    - Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis -

  • Das Projekt "Nektar-Sonnenblume" wurde nun für 2012 neu gestartet:
    http://bluehende-landschaft.de/nbl/nbl.2/nbl.2.7/index.html


    Infos und das Formular zur Saatgutbestellung 2012 unter:
    http://bluehende-landschaft.de…20Teilnahmeformular.3.pdf


    Die Ergebnisse für 2011 waren leider etwas mager, vielleicht machen aber 2012 etwas mehr Leute mit und wir bekommen dann auch aussagekräftigere Resultate:


    Zitat von Rundmail Netzwerk Blühende Landschaft


    Ergebnisse: Aus den wenigen Rückläufen unseres Bestäuber-Beobachtungs-Protokolls läßt sich
    leider keine sinnvolle Auswertung erstellen. Zumal es an manchen Standorten auch
    Ausfälle gab, z.B. durch Schnecken.

  • Nur schade, dass ich für drei kleine Tütchen noch 22 € zahlen soll; für die Arbeit auch noch zahlen, da besorge ich mir sicheres, altes Saatgut weit günstiger.
    Vergleichende Beobachtungen mache ich gerne.

    - Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis -

  • Nur schade, dass ich für drei kleine Tütchen noch 22 € zahlen soll; für die Arbeit auch noch zahlen, da besorge ich mir sicheres, altes Saatgut weit günstiger.
    Vergleichende Beobachtungen mache ich gerne.


    Das ist ja nicht nur für das Saatgut, sondern für die Projektkosten. Wenn ich das richtig gelesen habe, war das auch nur eine Bitte der Projektinitiatoren. Schreib doch einfach mal an blühende Landschaften, wenn dir die 22 Eur zu viel sind und du dennoch mitmachen möchtest!

  • Hi,


    ich habe heuer die "Saratowskie 82" in kleinem Stil angebaut ( ca. 50 Pflanzen )


    Ich bin etwas enttäuscht denn die Bienen interessieren sich kaum dafür.
    Hummeln jede menge, Bienen so gut wie keine!


    Die Pflanzen stehen alle auf Humosen Nährstoffreichen Boden.
    Wurde teils 2,50m und höher.
    Auch jetzt in der Trachtarmen Zeit sind auf den aufgehenden Blüten kaum Bienen.


    Ich glaube das Klima passt hier einfach nicht für diese russische Sorte.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


    Gruß
    Philipp

  • Diese Bantam Sonnenblume habe ich auf ca 20 qm (etwas zu dicht) gesät.. habe jetzt ein kleines Sonnenblumenfeld mit hunderten von Sonnenblumen, die gerade alle aufblühen. Es stehen auch noch einige "vogelfutter"-Sonnenblumen daneben... unterschiedliche Sorten.. man sieht sofort welche nur auf Öl-Ausbeute gezüchtet sind, die sind klein und dick und RIESENblumig und STARR... die anderen Sonnenblumen drehen sich brav mit dem Sonnenstand, wachsen schlanker (1-4 meter) und die Blühte ist nicht ganz so super riesig.


    lg manfred

  • Hallo Manfred,
    und was sagen Deine Bienen zu den einzelnen Sorten?
    Gruß Eisvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010

  • Hallo,


    ich wollte es auch mal wissen und habe 20 Völker testweise an ca. 40 ha Sonnenblume auf sandigem Boden gestellt.
    Die Sorte heißt Delfi und ist auch eine dieser neuen Hochertragssorten. Nach 14 Tagen nicht immer besten Wetters sind etwa 10 bis maximal 18 kg pro Volk gesammelt worden. Keine leicht Tracht und auch nicht ergiebig. Aber auch nicht nichts.


    Grüße
    Ronny

  • Moin, moin,


    hier haben, hoffentlich auch bis zur Blüte, 3 Pflanzen überlebt, trotz quasi täglicher Schneckenkontrolle. Die Schnecken liebten die, aber die Partnerschaft taugt nicht...


    An der zweiten Fläche sind es nicht viel mehr, erst Krähen, dann Schnecken. Vielleicht auch Rehe und Kaninchen. Ich werde die Tage mal zählen, aber man musste vor zwei Wochen echt suchen, um überhaupt eine zu sehen...


    Seit Krähen nicht mehr geschossen werden dürfen und das wissen, sind die auch kaum mehr scheuchbar... Nächstes Jahr werden wir da mal mit so einer Schreckschussanlage oder einem Ballerpott experimentieren.


    Möglicherweise ist das der Effekt, der Bauern dazu treibt, gebeiztes Saatgut zu verwenden, und Schnecken zu vergiften...


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • ...Schnecken zu vergiften...


    Pure Notwehr! :evil:


    Ich veranstalte in meinem Garten für die Schleimer regelmäßig Schneckenkorn-Partys.
    Gut besucht, und hinterher Bauchweh...:cool:


    Naja, niemand muß kommen. Drumherum gibt es schließlich genug Futter. :roll:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Zitat

    Ich veranstalte in meinem Garten für die Schleimer regelmäßig Schneckenkorn-Partys.
    Gut besucht, und hinterher Bauchweh...


    Radix, Radix, du bist ein Schlimmer. Ich habe aber nicht gesagr, dass Schnecken vergiften typisch für Golzbeutler ist.:lol:


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: