Top Bar Hive nach Chandler - The Barefoot Beekeeper

  • Durchlaufen lassen gibt klaren Honig. Beim Pressen truebt sich das ein, vermutlich wenn Pollen mit durchgeht. Bei mir jedenfalls. Vermutlich eine Frage des Filtersystems.
    Rest fuer Wachserzeugung. Falls ich gerade irgendwo fuettere kann ich das Wasser dafuer nehmen. Vielleicht kann man groessere Mengen erst mit wenig Wasser auswaschen und bekommt Honigwasser. ? Werde mal berichten, sobald ich mal groessere Mengen kriege.
    Gruss
    Joe

  • Hallo,


    bin neu im Forum und habe gerade interessiert Eure Posts gelesen. Nun sind sie schon zwei Jahre alt und ich habe die Befürchtung, dass ich zu spät bin...
    Habe mich sehr mit der TBH beschäftigt. Habe den Barefoot Beekeeper von Chandler gelesen und baue gerade zwei TBH nach seinen Plänen. Ich hoffe auf zwei Schwärme. Ich bin komplette Anfängerin und würde mich freuen, wenn ich von Euch Rat und Unterstützung bekommen kann. Mein Ziel ist das naturnahe Imkern, die Beobachtung von Bienen und deren Schutz für die Bestäubung. Die Bienen sollen genug Honig zum Überwintern behalten. Ich freu mich auf das was für mich übrig bleibt.


    Würde mich freuen, wenn Jantje mal von seinen Erfahrungen der letzten zwei Jahre berichten würde!
    Gruß von Katbiene

  • Hallo Katbiene,


    bin zwar nicht Jantje, dennoch...


    Die TBH ist eine tolle Beute. Ohne sie wäre ich nicht zu den Bienen gekommen. Sie hat aber auch große Nachteile. Für mich der entscheidende Nachteil war vor 2 Jahren, dass ich den Standort wechseln musste und dadurch einige Wabenbrüche produzierte. Das war nicht ganz einfach, die gebrochenen Waben bei einsetzender Dunkelheit zu flicken.
    Weiterhin muss man zusehen, dass die OTs über einen Zwischenraum verfügen, da man sonst immer alle OTs ziehen muss, um z.B. an die erste oder zweite Wabe zu kommen. Ein weiteres Problem ist das seitliche Anbauen an die schrägen Wände. Mit einem selbstgebauten Tool, mit dem ich die Waben von den Wänden trennen konnte ging es aber sehr gut.
    Da ich immer noch Anfänger bin, habe ich mir ein paar Zanderbeuten gezimmert, die jetzt ihren Dienst verrichten. Denn das war einer der größten Nachteile für mich. Ich hatte niemanden in der Region, der mich bei meiner Betriebsweise unterstützen konnte oder wollte. Und gerade als Anfänger braucht man viele Ratschläge. Lediglich auf Naturwabenbau habe ich nicht verzichtet. Jetzt kann ich ganz gut vergleichen und adaptieren, da ich beide Systeme kenne.
    Aber wie geschrieben, ohne die TBH wäre ich nie zu den Bienen gekommen.


    Viele Grüße
    Markus