CAPAZ, Penso, BeeWatch-Nutzer gesucht!

  • Werte Bienenstockwaagennutzer,
    da es offenbar keine Veranstaltung gibt, an der man sich mal die Produkte aller drei Hersteller anschauen kann, frage ich doch mal die Endnutzer wie zufrieden sie mit ihren Stockwaagen sind. Mich würden dabei auch mal die Betriebskosten interessieren (eine SMS am Tag, nehme ich mal an und online-Veröffentlichung...da kommt doch einiges zusammen) sowie die Betriebsdauer (wie oft muß die Waage ans Stromnetz und wie bewerkstelligt man das eigentlich bei einer Waage irgendwo in der Pampa...).


    Gernauch per PM aber womöglich interessiert es den einen oder anderen ja auch...


    Es dankt und grüßt
    die
    Melanie

  • Genau die gleiche Frage habe ich mir gestern auch gestellt. Als Antwort bekam ich auch die drei oben genannten Hersteller. Durch einen Kollegen habe ich sogar noch einen vierten kennengelernt. Das Dumme ist blos, dass die auf Ihrer Website kaum Informationen über die Funktionsweise stehen haben. Blos im Flyer kann man ein paar Zusammenhänge erklären. Penso, Capaz und Beewatch haben ihr Verfahren gut erklärt. Doch die Waagen sind leider so teuer bis auf beewatch. Vielleicht hat noch jemand Erfahrung mit Wolf-Waagen, damit ich mir noch ein viertes Bild machen kann.

  • Liebe Melanie,
    in Donaueschingen hättest du dich informieren können.


    Meine Imkerfreunde und ich haben seit Jahren eine Capazwaage. Bis auf wenige Tage im Frühjahr, der Unterbau gab nach, Waage war nicht im Wasser, hat sie immer treu ihre Arbeit verrichtet. Der Akku reicht locker für die gesamte Saison. Du kannst dir täglich eine Information auf den PC schicken lassen oder auch zwei. dazu natürlich auch bis zu zwei SMS. Ich habe seither immer nur eine Information mir schicken lassen, da hat sich ein Guthaben angesammelt, weil t-online ihre Prepaidkarte ja bedient haben will. Bei 7 Cent Datenmail sind 15 € ein Brocken. Vor dem Schnickschnack einiger Anbieter würde ich warnen. Wind-, Regenmesser und Photozellen sind kontraproduktiv. Imkerzeitgenossen, welche von deiner Waage auch nutzen ziehen, neigen gelegentlich zu Scherzen und legen dir einen Stein drauf. Ha, ha, ha Humor. Die Witzbolde wissen nicht, dass ein Volk nicht schlagartig 3 kg zunimmt.


    Du kannst dir auch ein Happy- oder Warnmail schicken lassen. Happymail, wenn das Volk am Tag über 5 kg zugenommen hat. Warnmail, wenn es 5 kg abgenommen hat. Bei einer Schwarmkontrolle meldet sich dann dein Handy mehrmals. Diese Schnickschnackmails sind lustig, sie müssen aber nicht sein. das ist halt die Liebe zu den Bienen. Imker sind wie Muttis, sie wollen die lieben Kleinen immer unter Kontrolle haben. Es meldet sich um 17 oder 18 Uhr das Happymail und das weißt du ohne zusätzliche Gebühr auch um 21 Uhr. Klaut der Dieb das Volk und die Waage steht 100 km weg, dann musst du sofort losrasen.:lol: Der Dieb wartet. Zusätzlich Dienste benötigt man nicht. Der Dienst des Landesverbandes ist bei uns gratis. Bei Stockwaage.de bist du mit 10 € dabei. Nutzt dir aber wenig. Capaz hat auch noch einen Dienst, mit welchem du dann auf deine Waage mit dem Schiebe Handy zugreifen kannst. Allerdings geht das auch automatisch per SMS.


    Der einzige Nachteil: In manchen Gebieten lassen sich keine Mails verschicken und da nützt die Waage nichts.


    Wenn du noch mehr Infos benötigst so rufe an.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Jörg,
    ich habe keinen Vergleich und kenne mindestens 10 Betreiber einer Capazwaage und keinen mit anderer. Keiner hatte ärgerliche Probleme, welche nicht sofort gelöst wurden. Der Service ist sehr gut, wenn auch etwas fromm.:lol:
    Die Waage wird für dich programmiert, ist aber durch die neue Fuzzilogik auch einfach zu programmieren. Bedenke, die Waage ist ein echter Frustmelder. Sie meldet oft tagelang Abnahmen:lol:. Wenn du Frust erträgst, dann sehe dir die Grafiken an. Fünfmal Happymail, vier Wochen Abnahmen. Zum Schluss fängt gerade der Wald an diesem Standort an. Ob ich noch wandern muss, stelle ich bis zum Samstag fest. Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Remstalimker ()

  • ...Bedenke, die Waage ist ein echter Frustmelder...


    Na das sieht doch toll aus! Viel frustiger ist es, wenn man die Bienen fliegen sieht und nach ein paar Tagen in Erwartung von mind. 20kg die federleichten HR abnimmt...


    Ich komme eigentlich so richtig nur am Fr+Wochenende zu den Bienen und bin oft überrascht.


    Gruß Jörg, der der schon spart

  • Habe auch Capaz Waagen im Einsatz.
    Bin mit der Funktion und dem Service von Capaz sehr zufrieden.
    Die Waagen lade ich zwei Mal im Jahr, wobei ich sie auch im Winter unter den Völkern lasse.
    Auf den Regenmesser würde ich wie vom Remstalimker beschrieben auf keinen Fall verzichten wollen,
    erklärt er doch manche Trachtpause im Wald und sogar die Lausart.


    Gruß
    Schilling

    Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zertrümmern, als ein Atom.

  • Danke auch nochmal an die vielen Infos. Habe allerdings noch eine Frage. Kann bei Capaz, Penso oder Beewatch eine Auswertung auch online durchgeführt werden? Optimalerweise sogar via Ipad? Da ich viel unterwegs bin und meistens mein Ipad bei mir habe, wäre diese Funktion schon sehr praktisch? Wenn ja fallen dann Gebühren für diverse Onlineservices an?


    Gruß
    Holger

  • Hallo Holger84,
    ich habe kein so ein Krabbelhandy. Ich wurde bei den Providern immer abgelehnt. Ob's an der schlechten Schufa liegt oder meiner sparsamen Benutzung, ich weiß nicht. Dazu kann dazu folgendes sagen bzw, ich habe es schon gesagt. Weil du bei deiner Personenbeschreibung in Deckung gehst, fallen einige Vorschläge weg. Ich kann dir keine Empfehlung für Berlin geben, weil ich in BW lebe. Auf dem Laptop geht es. Hat dein Krabbelhandy Windows geht es auch. Ob Android geht weiß ich nicht, da müsstest du die Capaz-Homepage durchforsten. Capaz bietet auf ihren Server auch eine Dienst an, da kann man auch direkt zugreifen. Kostet so im Jahr um 15 €.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Habe seit einem Jahr eine Penso im Einsatz. Schickt pro Tag eine SMS und der erste Batteriesatz läuft und läuft. Die Technik macht einen ausgereiften Eindruck, auf meine Anfragen hat der Hersteller immer schnell reagiert. Ob Du auch an entlegenen Standplätzen zuverlässige Meldungen bekommst, hängt vom Provider ab. Mir wurde geraten die Finger vom O2-Netz zu lassen, besser t-mobile oder Vodafone.

  • Hallo Holger84,
    ......Ob Android geht weiß ich nicht, da müsstest du die Capaz-Homepage durchforsten. Capaz bietet auf ihren Server auch eine Dienst an, da kann man auch direkt zugreifen. Kostet so im Jahr um 15 €.


    Remstalimker


    Hallo Remstalimker,
    ich habe ein Tablet mit Anroid und dort kann ich auch auf meine Waagstockdaten zugreifen.

    Grüßle vom Honigräuber aus dem Schwäbischen Wald-Bienen seit 05/2007 auf Zander

  • zu capaz: sie werben mit der hoher sicherheit bei ihrem webservice: "Hoher Sicherheitsstandard wie beim
    Online-Banking (SSL-Verschlüsselung)" http://www.bienenwaage.de/deutsch/CAPAZ-Direct.html
    prüft man diese, so erhalten sie ein "F" (das ist die amerikanische "6"):
    https://www.ssllabs.com/ssltes…s%3A%2F%2Fdirect.capaz.de
    nicht sehr vertrauenerweckend, solch ein missverhältnis zwischen werbung und wirklichkeit.
    vielleichts steckts ihnen ja wer und sie machen was dran...

  • Hallo eus,
    erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
    Eine Frage zu Deiner Prüfaktion.
    Wurde die HP von CAPAZ geprüft oder der Zugriff auf den Datenserver?
    Gruß Eisvogel


    PS: Ich bin nicht CAPAZ, auch nicht verwandt oder verschwägert.

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk