Vortragsveranstaltung des Bieneninstituts Kirchhain

  • Vortragsveranstaltung des Bieneninstituts Kirchhain
    am Sonntag, dem 4. März 2012, 10°° - ca. 16.00 Uhr
    im Bürgerhaus Kirchhain


    Wie ist es um die Gesundheit unserer Bienen bestellt?
    Wie hoch sind die Völkerverluste in Deutschland und Europa?
    Welche Rolle spielen Krankheiten und Umwelteinwirkungen?


    mit:
    Dr. Marina Meixner, Flemming Vejsnaes, Prof.Bernd Grünewald, Dr. Ralph Büchler




    Es gibt von Frau Dr. Maixner hoffentliche interessante Informationen zum Stand des EU Coloss (Verhinderung von Völker Verlusten) Projekt. http://www.coloss.org/


    Flemming Vejsnaes aus Dänemark, wird sich hier hoffentlich freier und klarer zum Problem der Pflanzenschutzmittel äußern dürfen und nicht nur hinter vorgehaltener Hand wie auf dem Apisticus Tag 2011: Das ist hier (leider) nicht das Thema ! Sein damiliger Vortrag: LINK


    Vom hessischen Institut für Bienenkunde kommt Prof.Bernd Grünewald mit dem Vortrag:
    "Wie wirken Pflanzenschutzmittel auf die Honigbiene?", darauf bin nicht nur ich gespannt !
    Spitzenforschung am Institut für Bienenkunde


    Im Thema "Die richtige Auslese ist wichtig" wird der Institutsleiter Dr. Ralph Büchler hoffentlich einen guten Überblick über die Arbeit der AGT (Arbeitsgemeinschaft Toleranzzucht) bringen und sich über die Vorteile einer Schadschwellengesteuerten Varroabehandlung äußern.


    Veranstaltung INFO LINK


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.