Völker wieder in der Brut?

  • Servus miteinander,
    heute am Vormittag hab ich die Varroaschieber kontrolliert und festgestellt das auf sieben von acht Schiebern frische Wachsplättchen lagen, ebenso hatte sich auf allen mehr oder weniger Kondenswasser gesammelt. Ich vermute die Völker haben wieder mit dem Brüten begonnen, mir schwant übles:-(. Hat von Euch wer ähnliches festgestellt?
    Gruß Hermann

  • in einigen geschützten Standorten sind die Bienen schon seit 15.12.2011 wieder in Brut, was eine Restentmilbung enorm erschwert (hat). Das Jahr 2011 hats wohl in sich....

  • Hallo,


    Ich hab Weihnachten behaldelt. Scheinbar noch keine Brut vorhanden. Die Völker machten alle den Eindruch von "totem Fleisch" Was nicht heissen muss das nicht doch irgendwo in der buete ein kleines Brutnest ist, Ich hab nichts auseinander genommen.


    MFG Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo Hermann,


    so ein Volk habe ich auch. Jede Menge weißer Wachsplättchen! Hab erst gedacht, ich gucke nicht richtig! :eek: Allerdings sind die auch schon Ende September aus der Brut gegangen. Bin auch froh, um meine Winterbehandlung Anfang Dezember! :)


    Viele Grüße
    Katrin

  • Hallo Miteinander,
    weiße Wachsplättchen heißt doch, das sie an das verdeckelte Futter gehen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo,
    an anderer Stelle schreibt Bernhard von fliegenden Wasserholbienen. Nach der Wintersonnenwende und dazu teilweise mildem Wetter ist einsetzende Brut sicher normal.
    Bei mir sah ich nur bei einem Volk aus- und einfliegende Bienen.


    Grüße aus Leipzig wo die Gänseblümchen auf der grünen Wiese blühen.
    Thomas

  • Hallo Hermann,
    dann sind Deine Bienen noch nicht aus der Brut gewesen, wenn sie jetzt noch Bienen im Baualter haben.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Da hier offensichtlich Unklarheit besteht, was durchsichtige Wachsplättchen auf dem Schieber bedeuten, möchte ich doch die ganz Erfahrenen mal bitten, kurz zu beschreiben, welche Funde auf der "Windel" was zu bedeuten haben. Z.B. so:
    Pollenreste: im Sommer Brut, im Winter ...
    Denn auch ich bin mir da noch unsicher und ich glaube, manch ein Anfänger wäre dankbar. Wäre schön, wenn man daraus ne kleine Übersicht bekäme, von mir aus auch in nem neuen "Fred" Gemüll oder so.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi