"Feldhonig" und andere kreative Sortendeklarationen

  • Imker sind kreative Leute, das sieht man schon an dem unzählig selbstgebastelten Material, das so eingesetzt wird! Nun habe ich zufällig beim Einkaufen in unserer Hautstadt die schöne Sortendeklarationen "Feldhonig" für einen reinrassigen Rapshonig gesehen! ;-)


    Auch schon mal solche "Blüten" entdeckt? Schreibt es hier! -- Von den Falsch-Deklarationen und den weiß-kristalinen Waldhonigen schweigen wir hier lieber! ;-)

  • Hallo Clemens,
    finde ich schon kreativ - Feldblumenhonig.
    Muss allerdings stimmen.
    Nur weil der DIB diese Namen nicht bei seinen Sortennamen auflistet, ist er doch nicht schlecht.
    Schlecht finde ich:
    -Imkerhonig (bei mir machen den die Bienen),
    -selbstgemachter Honig (siehe oben).
    Werbung mit Selbstverständlichkeiten, unser beliebtes "kaltgeschleudert".
    Vielleicht schreib ich auch mal drauf:
    "Honig nur aus einem EU-Land"
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Tja,
    ich kenne jemandender verkauft Feldblumenhonig, d.h. Ackersenf. Feldblumen klingt halt besser und verkauft sich besser.
    jedem das seine

    Imkern muß einfach, praktisch, bienengemäß, imkerschonend und preisgünstig sein

  • So wie beim Kröver Nacktarsch,



    was fürn reinfall.
    Viele Grüße
    Wolfgang, vom Himmelreich, Witwe Glykol oder Deidesheimer Honigsack,



    was fürn reinfall

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • ...bei mir gibt es "Friedhofs-Honig", ein Jahreshonig von einem Standort direkt an einem Friedhof.


    Passender Name: Leichenschmaus...?


    Mein Außenstand befindet sich auf dem Gelände einer Kläranlage.
    Güllehonig? Kloakenseim?
    Noch irgendwas werbeträchtiges?

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo,
    wir sitzen hier nicht auf dem Imkersofa.
    Gruß und schönen 4. Advent
    Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk