Honig von Imker zu Imker - was verlangt Ihr ?

  • Hallo zusammen,


    ein befreundeter Imker möchte Honig von mir zukaufen. Wir imkern in der selben Gegend und ich bringe meine Menge aus Zeitgründen auch nicht komplett los.


    Was kann ich da verlangen ? Wieviel Prozent vom "Marktwert" sind unter Imkern üblich ? Was zahlen denn die Großhändler ?


    Wäre für Tipps dankbar.


    Gruß
    Christian

  • Ich kann auch noch etwas genauer werden...


    Es geht hier um ein paar Eimer Waldhonig, den ich hier für € 5.- / DIB 500gr verkaufen kann (also 10.-/kg).


    Nur Mut - ihr dürft Euch ruhig auch ein bißchen "outen".


    Gruß
    Christian

  • Wozu brauchen wir Mut ?
    Du willst doch deinen Honig los werden ! ? Die Großhändlerpreise sind regional sehr unterschiedlich und ohne Probleme rauszubekommen. Und einem Imkerfreund macht man eben einen Freundespreis. Es kann ja auch mal anders herum kommen.


    Gruß hannes

  • Moin, Christian,
    nicht nur hier ist dein Glaspreis der Kilopreis im 25 oder 40kg Hobbock.
    (wobei der für guten Waldhonig viel zu niedrig ist - wann warst du das letzte Mal in einem etwas besseren Supermarkt und hast dir da das Honigregal angeguckt?:wink: Im letzten halben Jahr sind die Preise da nett gestiegen......)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Das, was Du fürs 500g-Glas verlangst ist der Kilopreis. Aber bei Dir ist der Preis für Waldhonig viel zu niedrig!!! Honig wird GEschleudert, aber nicht VERschleudert!

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Zitat

    Honig wird GEschleudert, aber nicht VERschleudert!

    Zitat geklaut von Toyota. Unter Imkern verkauft/kauft man Das Kilo zum Pfundpreis. Solltest du an einen Großhändler liefern, dann nur mit Lieferschein und dem Vermerk >Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum<.


    Ja, der liebe Honigpreis. Am Sonntag verlachte mich ein Marktbesucher, indem er sagte: "In Limburg an der Lahn bekomme ich diesen Honig im gleichen Glas für 3,30 €. Ich verkaufe Rapshonig für 4,80 €. Um diesen Preis kann ich nicht einmal an den Großabnehmer liefern.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo zusammen,


    danke für die Anregungen. Ich habe mich dran gehalten: Der Glaspreis ist unter Imkern der Kilopreis. Da waren beide Seiten zufrieden :-)


    Nun - ich werde versuchen den Preis mal nächste Saison anzuheben. Meine Mitimker aus der Region verlangen aber meist das selbe wie ich. Aber ihr habt natürlich Recht. Eigentlich ist das viel zu billig.


    Grüßle
    Christian