Mein Bienenstand momentan 10 Völker

  • Das ist ein Alu Blecht wegen Regen usw., drunter ist eine stabile Platte ( 4cm Styropor ) das es den Mädels warm ist und wieder eine Platte abgedichtet das keiner sich da einästet

    :Biene::Biene:Imker aus Liebe zur Natur:Biene::Biene:

  • N`Abend zusammen!


    Als bekennender Freund von Sucht und Ordnung (oder so...) gefällt mir dein Stand äußerst gut. Folgende Fragen drängen sich mir aber auf:
    - Stehen die Völker während des ganzen Jahres so oder nur zur Überwinterung? Falls nur im Winter, von wann bis wann (Wetter? VErhalten der Völker?)
    - Stehen die Völker tatsächlich mit den Fluglöchern zueinander? Was passiert in diesem Fall bei spontanen Reinigungsflügen größeren Umfanges? Verfliegen?
    - Indiskrete Frage, gestatte sie mir bitte dennoch: Was für einen Ständer hast du da? Und wieso sind die KG-Rohre teils nicht rund um die Bodenständer, sondern mit Aussparungen?


    Gespannte Grüße
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo,
    wie kommt ihr beim betrachten dieses Bildes darauf, dass die Fluglöcher gegeneinander stehen? :confused:
    Links und rechts am Bildrand erkennt man Matten die vor der Flugfront liegen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Also ich habe das mal bei einen Imker gesehen das die so zu einander stehen und habe mir das auch so übernommen. Er meinte er hat keine Probleme , da es Platz sparend ist wollte ich das mal ausprobieren ,


    Die Ständer in den Rohren dient nur dazu da , das keine Ameisen oder sonstige kleine ficher hochgehen da die rohe mit Wasser gefüllt werden ..


    Wegen des Anflugs bis jetzt hat es gut geklappt,


    Die Beuten sind . so ähnlich wie die Hohenheimer Beuten Zandermaß

    :Biene::Biene:Imker aus Liebe zur Natur:Biene::Biene:

  • Hallo,
    ich nehme alle meine Aussagen zurück.
    Ich habe einfach nicht damit gerechnet, dass man auf die Idee kommen kann SO seine Bienen aufzustellen.
    Achtung keine Bewertung!
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Eisvogel .. kannst du mir genau sagen was du meinst ?sie stehen so seit der behandlung , ich kann die immeer noch drehen. aber mich interesiert was vorteile und nachteile sind. ich bin neu imker für gute tipps bin ich dankbar . kannst auch mal von deinen bienenstand ein foto machen ? ich find das immer interessant wie es bei anderen imkern ist

    :Biene::Biene:Imker aus Liebe zur Natur:Biene::Biene:

  • Hallo Andeas,
    meine Völker stehen in einem schönen, altmodischen aber neuen Bienenhaus.


    Was ich mit meiner Bemerkung zu Deiner Aufstellung meine ist leicht gesagt: Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Bienen in dieser Form der Aufstellung störungsfrei fliegen können. Wenn ich mir ein Vorspiel der Völker im Frühjahr und Sommer vor Augen führe, dann brauchen meine Bienen einen Freiraum von min. 1 m vor dem Flugloch und da geht die Post ab. Nur als ein Beispiel.
    Du schreibst Du kannst sie immer noch umdrehen. Haben sie sich in dieser Aufstellung in diesen und langen und schönen Herbst noch nicht eingeflogen bzw. hast Du sie einmal längere Zeit beobachtet?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Aufstellung auch für die Arbeit an den Bienen angenehm ist. Du stehst immer im Bienenflug der gegenüberstehenden Völker und bist eigentlich immer im Weg. Auch wenn sie zwangsläufig aus Deiner "holen Gasse" aufsteigen müssen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • also die stehen seit anfang september so . und ja du hast recht , habe mir über das auch gedanken gemacht. .muss ich die bienen wieder wegfahren oder kann ich sie so drehen ohne das die sich verlaufen ?

    :Biene::Biene:Imker aus Liebe zur Natur:Biene::Biene: