Umzug der Beuten im Dezember

  • Hallo Imker,
    es sieht danach aus, dass ich meine 6 Völker jetzt ca 5 KM weit transportieren muss. Ich tue das nicht freiwillig, sondern bestimmte Umstände zwingen mich dazu.
    Temp. derzeit um die 4 Grad. Ist das der sichere Tod oder überstehen die Mädels das ?
    Meine Vorgehensweise wäre:


    Gegen Abend hin und die Fluglöcher verschließen.
    Transportbänder rum.
    Einladen
    Ausladen
    Transportbänder ab
    und weg.


    Schätze in 1-2 Wochen läßt sich die Oxalsäurebehandlung machen und bei dieser Gelegenheit kurze Durchsicht.


    Gibt noch was zu beachten??.

  • Ich musste schon viele Völker im Winter umstellen, besonders wenn es Minusgrade hat ist es praktisch, da man dann die Fluglöcher nicht schließen muss, da sie sowieso nicht fliegen. Ich stelle die Völker immer mit Richtung vom Kaltbau in Fahrtrichtung, dann muss man halt in den Kurven vorsichtig sein. Wenn es nicht den Mörderfrost gibt, kannst du ja kurz kontrollieren ob es eh nicht die Waben verrückt hat. Auch wenn ich kein Freund von solchen Winteraktionen bin: es funktioniert zu 99% Verlustfrei!


    Gutes Gelingen!

    Mit freundlichen Grüßen, Lachnide

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lachnide () aus folgendem Grund: Schreibfehler!

  • @ Salli


    Du planst:
    Gegen Abend hin und die Fluglöcher verschließen.
    Transportbänder rum.
    Einladen
    Ausladen
    Transportbänder ab


    Und hier: Fluglöcher öffnen! (Sonst kannst Du sie auch abschwefeln.)


    und weg.


    Heidjer Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • OK Wolfgang - überredet. Werde die Löcher natürlich aufmachen.
    Ansonsten danke für die Antworten. Scheint wohl keine Mega Angelegenheit zu werden. Sie sollten es gut überstehen.


    Grüsse Salli

  • Die Voraussetzung ist gut, wenn anschließend Flug möglich ist. Flugloch am Morgen zu, wandern, am neuen Standplatz Flugloch auf, ich würde ein Viertelstunde warten, dann Flugloch verengen.
    Morgen Nachmittag wäre in Illertissen gut.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: