Erfahrung mit Fertig-Edelstahl-Draht-Rämchen

  • Moin,
    wir machen unsere ja aus Edelstahlschweißdraht 1mm/Stangenware, und längen die auf Rähmchenhöhe + 2cm ab, und knicken nur noch oben um. Außerdem tun wir nur noch 2 pro Rähmchen rein.
    Mit Anfangsstreifen funzt das toll, aber zum MW-Einlöten ist der dicke Draht eher nix - wird zu langsam warm und zu langsam wieder kalt = geschredderte MWs.


    Ich hab keine Ahnung, wie dick der aus dem Link ist, dünneren Draht als Stange gibt es nicht, und der normale Fieseldraht hat 0,4mm, wird man probieren müssen, was einem lieber ist.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi,


    der Draht aus dem Link ist auch 1mm im Durchmesser. Auf den Bildern löten sie jeden Draht einzeln ein. Das mach ich mit dem dünnen Draht auch, weil mir bei dem Batterieladegerät, das ich mir immer vom Nachbarn leihe, sonst die ersten Drähte durchschmoren während die anderen noch kalt sind. Bei einer anderen Einstellung des Gerätes dauert das Einlöten zu lange.


    Vielleicht sollte ich doch noch intensiver über Naturbau nachdenken.


    Dirk


    Gruß
    Dirk