Sammelbestellung Honey Super Cell (HSC) 4,9 mm

  • (!) Dieser Thread soll bei der Organisation einer Sammelbestellung helfen. Bitte daher Diskussionen auslagern in: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=27058 (!) (Danke.)


    Sammelbestellung Honey Super Cell (HSC) 4,9 mm



    Gegenstand:


    Honey Super Cell-Plastikwaben

    • Keine Mittelwände, sondern vollständig ausgezogene Waben aus Plastik
    • Die Zellgröße ist 4,9 mm
    • Die Größe ist voraussichtlich (?) Länge des Oberträgers oben 48,3 cm, Länge des unteren Rähmchenteils 44,8 cm Höhe 23,2 cm, Breite 2,9 cm amerikanisches Langstroth-Maß (?) Wird noch geklärt.
    • Kosten pro Wabe: 6 US$ (heute etwa 4,50 Euro - kann aber bedingt durch die Schwankungen der Währungen zueinander davon abweichen.)
    • Die Frachtkosten werden noch ermittelt und werden anteilig pro Rähmchen auf die Teilnehmer der Sammelbestellung verteilt.
    • Bevor die Bestellung rausgeht, wird der genaue Preis ermittelt und jeder kann seine Bestellung dann noch zurückziehen.
    • Farbe: weiß (kann abweichend davon grün oder auch schwarz werden)
    • Händler: Der Händler, von dem die HSC-Waben bezogen werden ist Simpson's Bee Supply, Ohio in USA. Webseite: http://www.simpsonsbeesupply.com


    Ich habe die Sammelbestellung telefonisch angekündigt.


    Zeitraum:


    Die Waben sind zurzeit ausverkauft und werden gerade neu produziert. Das dauert etwa noch einen Monat, also bis Mitte/Ende Dezember. Die Waben werden dann vermutlich zu Anfang Januar verschickt werden können.


    Die Bestellung sollten wir zum 12.12.2011 auslösen. Anmeldeschluß zur Bestellung ist der 2.12.2011.


    Ablauf:


    • Erfassung der Interessenten der Sammelbestellung bis zum 2.12.2011
    • Ermittlung des genauen Preises, insbesondere der Verpackungs- und Frachtkosten
    • Schriftliches, verbindliches Bestellformular für die Teilnehmer
    • Auslösung der Bestellung am 12.12.2011
    • Überweisung an ein PayPal-Konto (die Zahlung geht in Vorkasse über PayPal an Simpson's Bee Supply raus.)
    • Versand der HSC-Waben im Januar 2012 an eine zentrale Adresse.
    • Weiterversand innerhalb Deutschlands, beziehungsweise Übergabe beim Imkerforumstreffen 2012.



    Benötigte Daten:


    Wer interessiert an einer Sammelbestellung ist, der sendet mir bitte eine Private Nachricht hier im Forum oder eine E-Mail an bernhard()immenfreunde.de mit den folgenden erforderlichen Angaben, die nur für die Bestellung gespeichert und verwendet werden.




    Fragen und Anregungen zur Organisation der Sammelbestellung hier.
    Fragen zur Berechnung der benötigten Anzahl an Waben hier: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=27259&p=294244#post294244
    Diskussion über 4,9 mm HSC-Waben und Co. hier: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=27058


    Viele Grüße
    Bernhard

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von BernhardHeuvel ()

  • Das mit einer Sammel-Bestellung finde ich super, hab zwar selber schon eine Bestellung aufgegeben, aber nie eine Bestätigung bekommen????


    Also ich wäre dabei, mit sagen wir mal 50 St. i


    Ich würde wenn möglich LS FZ bevorzugen, weil die so in meine edlwolf Mini reinpassen

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie

  • Bitte alle Anmeldungen per PN oder E-Mail. Mit allen oben angeforderten Daten.


    Danke!



    @Moderatoren: Soll nur ein Aufruf sein - bitte den Thread schließen.

  • Bitte alle Anmeldungen per PN oder E-Mail. Mit allen oben angeforderten Daten.


    Dann musst Du aber schon eine Mail Adi angeben


    Oooo, entschuldige, hab ich übersehen


    E-Mail an bernhard()immenfreunde.de

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von edlBeeFit () aus folgendem Grund: Nachtrag bitte löschen

  • Meine Bitte von oben hast Du überlesen! :daumen:



    Ihr wollte Euch echt *Plastikwaben* ...


    Ja.


    in die schoenen, natuerlichen Holzbeuten mit Propolis-Bemalung ...


    :confused: Meine Beuten sind zwar aus Holz, aber....


    und anthroposophischen Teezusaetzen im Winterfutter...


    :confused:


    Ich möchte mal wissen, was in deinem Kopf für eine Vorstellung umherschwirrt, wie wir imkern. Stopp, halt. Ich will es lieber nicht wissen. :p



    Na was tut man nicht alles gegen die Milbe...


    Wer ist "man"?


    Und welches konstruktive Element in deiner Aussage habe ich übersehen - oder war es ein rein abschätzig gemeinter Spruch? Das wäre aber schade.


    Wie schon erwähnt, soll es ein Versuch in kleinem Stil werden. Es beabsichtigt meines Wissens noch niemand, seine gesamte Imkerei auf einmal darauf umzustellen. Wir wollen nur eigene Erfahrungen damit sammeln - immer noch besser als sich auf das Hörensagen zu verlassen.


    Die Waben sollen nur ein Brutzyklus oder wenige Brutzyklen im Stock, besser gesagt Ablegern verbleiben. Also nur temporär. Danach werden Mittelwände verwendet und danach eventuell Stabilbau/Naturbau.


    Ich bitte Dich, echte Argumente gegen einen solchen Eigenversuch im kleinen Maßstab vorzubringen. Und noch viel mehr bitte ich Dich darum, die Diskussion hier: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=27058 weiterzuführen.


    @Moderatoren - bitte hier schließen. Danke.


    Gruß
    Bernhard

  • "welches konstruktive Element in deiner Aussage habe ich übersehen"
    Keins, keine Sorge...vieles im Forum ist nicht konstruktiv, sonern einfach aus dem Bauch heraus geschrieben...damit muss ich auch leben wenn wieder gegen "Plastikbeuten" gewettert wird...


    "Ich bitte Dich, echte Argumente gegen einen solchen Eigenversuch im kleinen Maßstab vorzubringen."
    Nee, danke, ich bleibe bei den "unechten" und das ist eben aus dem Bauch heraus das einfache "Gefuehl" dass man den Bienen hier was mit Plastik aufzwingen will statt sie einfach mal selber machen und bauen zu lassen.


    Aber macht mal einfach; Deine Reaktion zeigt mir dass ich offenbar den Finger auf die Wunde gelegt habe und Du offenbar ebenso ein Bauchgrimmen hast. Na, vielleicht bringt es ja was, nur zu...



    Melanie


    P.s. @ Mod, ja mach mal zu das Ganze hier...

  • ...Deine Reaktion ...


    Oh oh, Du interpretierst doch nicht andere Leute Verhalten? Damit bin ich vorsichtiger geworden. "Ich glaube zu wissen, was Du denkst..." und so. Jedes Mal wenn ich das Verhalten und die Reaktionen anderer Menschen verstehen wollte, habe ich einfach gefragt. Und siehe da: In 60 Prozent aller Fälle lag ich voll daneben. Du kannst halt nicht hinter die Stirn anderer Menschen schauen, weswegen nur fragen wirklich weiter hilft.


    Mein Bauchgrimmen kam nur daher, daß Du meine Bitte nicht respektierst, diesen Thread nicht mit Diskussionen zuzumüllen. Und siehe da - einfach rein damit. Egal. Das fand ich einfach nicht nett.


    Welche Wunde Du entdeckt haben willst, bleibt mir ein Rätsel. Aber im Reaktionen deuten, bin ich auch nicht so gut. Weswegen ich es lasse.


    Deine letzten Bemerkungen sind ja durchaus richtig. Siehe auch:http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=27058&p=294279#post294279


    Viele Grüße
    Bernhard

  • Aber lieber Bernhard,
    wenn Du hier "mit zumuellst" dann darf ich doch auch, oder? Haettest meinen absichtlich kurz gehaltenen Gedanken auch einfach ignorieren koennen; andere Meinungen schwirren doch hier rum die Bienen bei der Honigernte...


    Und in dem anderen Thread haette es gar nicht gepasst, da ist man an anderen Punkten zugange und das fand in unpassend...versteht doch keiner solche aus dem Zusammenhang gerissenen Beitraege.


    Aber vielleicht verschiebt ja der Mod unseren Muell damit wir woanders was zumuellen koennen...wobei ich es eigentlich auch nicht nett finde, die Meinung anderer Leute als "Muell" zu bezeichnen...das tue ich doch auch nicht bei Deinen Beitraegen...im Gegenteil, immer sehr spannend und hoch interessant.


    Hattest Du eigentlich das PDF bekommen was ich Dir gemailt hatte von wegen aetherischer Oele? Habe ich nichts gehoert und hoffe mal trotzdem, es ist angekommen. Ansonsten schicke ich es Dir gerne nochmal...


    Und nu sei mal nicht weiter sauer, ist ja schon gut...


    Gruesse
    Melanie

  • Ja - ist angekommen, vielen Dank! Entschuldige, daß ich nicht geantwortet habe - ich habe sofort angefangen zu lesen. Und dann war ich so vertieft. :oops:


    Ich kann Dir gar nicht lange sauer sein - und das mit dem Müll nehme ich zurück.


    Viele Grüße
    Bernhard



  • Hallo Bernhard,


    vielleicht von allgemeinem Interesse:


    bei simpson steht in Kurzform


    "Made in USA White Black Green
    Honey Super Cell Fully Drawn Plastic Frame
    4.9 mm. Deep & Medium - same price
    1-19 Frames $6.25 each or case of 20 $120.00"


    Was ist gemeint mit "Deep & Medium". Ich rätsle noch, ob das die Zellentiefe oder die Rähmchenbreite oder gar Honig- oder Brutwabe es sein könnte.
    Oder dass ich da etwas gänzlich nicht verstehe.


    Weißt Du es?
    Danke für die Mühe.


    Jonas

  • Moin, Jonas,
    ich bin zwar nicht Bernhard, aber "deep" und "medium" bezeichnet Zargenhöhen bei Langstroth-Kisten.
    Es gibt auch noch "shallow" für die Honigräume, also Flachzargen, und Zwischenmaße wie "2/3 deep".

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Jonas,


    einen Überblick (oder auch nicht :wink:) erhältst Du hier:


    http://www.dave-cushman.net/bee/lang.html


    Wer meint, nur in Deutschland herrsche das reinste Chaos, was Rähmchengrößen betrifft, der wird durch die oben verlinkte Tabelle eines besseren belehrt.


    Jedenfalls handelt es sich bei den deeps um "hohe", bei den mediums um halbhohe und bei den shallow um flache Rähmchen.


    Deep Länge Oberträger 483 mm; Höhe Wabe 232 mm; Breite Oberträger 29 mm


    Medium Länge Oberträger 483 mm; Höhe Wabe 159 mm; Breite Oberträger 29 mm


    Shallow super Länge Oberträger 483 mm; Höhe Wabe 137 mm; Breite Oberträger 29 mm


    aus: http://en.wikipedia.org/wiki/L…#Hive_body_and_hive_super


    Gruß
    Bernhard

  • Warum wollt ihr denn ausgerechnet diese völlig überteuerten Waben kaufen?
    Zu einem Bruchteil des Preises findet sich qualitativ mindestens Vergleichbares bei Mann Lake:


    http://www.mannlakeltd.com/mm5/merchant.mvc?Screen=page17


    Zellgröße 4,9 mm, Bulk-Einzel(!)-Preis (bis 180 Stück) 2,10 USD, ab 210 Stück nur noch 1,85 USD.


    Die schwarzen sollen angeblich besonders gut sein, da die gestifteten Zellen durch den Hell-Dunkel-Kontrast bei einer Kontrolle besser zu erkennen sind.


    Michael Bush von Bush Bees hat die Plastik-Zellen auf seiner Homepage auch mal vermessen:


    http://www.bushfarms.com/beesnaturalcell.htm#foundationtoday


    Es gibt diese zwar auf Wunsch auch ungewachst, die gewachste (Standard-) Ausführung würde aber einiges an Arbeit sparen.