Holtermann hat jetzt Warre-Beuten

  • Hallo,


    nicht nur die, sondern auch wieder Golzbeuten....


    Wieso diese "Rückbesinnung"? haben die demnächst auch noch Bienenkörbe zum Imkern ?


    MFG Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • :lol: Man hat keinen Imkereibedarfshandel über Generationen, wenn man nicht das Ohr sehr nah am Kunden hat und auch entsprechend reagiert.
    Ich denk, da liest hier jemand schon immer sehr interessiert mit....:lol:
    (sie wären ja blöd, wenn sie es nicht täten...:wink: und alle anderen Großen ebenso)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo !


    Narr ja,
    ... dann hat es da wohl demnächst auch den E.M.Kleins Bienenkaschterl (ähhh natürlichen Bienenkiste) ...


    Wenn Holtermann Zeug auch so schön und gut verarbeitet wäre wenn man es bekommt.
    Leider steht das aus eigener Erfahrung nur richtig gut auf Bildern und Messen da.


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • OK, das ist das Trendequipment. Und dann müßt ihr mal nächste Saison Eure Schwärme in der Börse anbieten zu Preis xy, stoppt die Zeit bis zur abgesprochenen Vermittlung und macht ne Statistik über die Betriebsweisen der Käufer.


    Grüße


    Marion


    (ich war zumindest geplättet, hab die Schwärme eines bekannten Altimkers und einen eigenen so vermittelt)

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • ..."Rückbesinnung"...


    Also im Falle Warré ist kaum von Rückbesinnung zu sprechen, da diese Beute eine jüngere Entwicklung als einige andere Systeme ist. Schließlich ist sie lange nach dem Rähmchenbeuten-Boom entwickelt worden.


    Zurzeit basteln wir auch an verschiedenen Dingen herum, um einige Unzulänglichkeiten glattzubügeln. Mal sehen, was die Verschlimmbesserungen bringen.


    Freundliche Grüße
    Bernhard

  • Körbe gibt es ein paar Dörfer vorher, beim Imkereibedarf Baden in Visselhövede.
    Holtermann hat aber immerhin das Buch .:wink:


    Und das Buch kann nur empfohlen werden.
    Ist zwar aus dem 19. Jahrhundert, gibt aber z.B. interessante Einblicke in die Diagnose von Völkern durch Beobachtung von Flugloch und Verhalten etc.
    Allerdings nichts für Anhänger der kleinen Zellen.
    Nach dem Verfasser bauten die Bienen der Heide Imker, immerhin für Ihre Vitalität gerühmt, im Naturbau Arbeiterinnen Zellen mit einem Durchmesser von 5,6 mm !


    Viele Grüße
    Hubert

  • Ich hatte die Warré-Zargen von Holtermann aus der fragwürdigen "Sibirischen Linde" jetzt mal ein halbes Jahr im Test.


    Ich würde sie nicht weiterempfehlen. Abgesehen davon, dass ich immer noch überzeugt bin, dass es sich bei dem Holz um Tropenholz handelt, sind sie qualitativ absolut kein Vergleich zu den Beuten von massivholz-tischler.at oder oekobeute.de (ich krieg auch kein Geld von den beiden :wink:)


    Und der Hinweis auf dem beigelegten Zettel, dass die Beuten außen und innen behandelt werden müssen, sagt eigentlich auch schon alles.


    Am besten ist doch immer noch selbst bauen. Ich hab´ da eine schöne Bauanleitung auf meiner Internetseite. :cool:


    Liebe Grüße
    Mandy

    "Keine Rähmchen - keine Mittelwände - wenig Arbeit." (Émile Warré)

  • Hallo,
    die Golzbeuten von Holtermann kenne ich: Tropenholz, die Stäbe des Absperrgitters laufen in die falsche Richtung und der Deckel quillt beim ersten Regen auf.
    Sie sieht nur auf dem Foto gut aus, da stimmt sogar die Richtung des Absperrgitters.
    Susanne


  • ... die Stäbe des Absperrgitters laufen in die falsche Richtung ...


    Mir ist auch schon aufgefallen dass es Absperrgitter in 2 Richtungsversionen gibt, liegt wohl daran dass eins für Warmbau und eins für Kaltbau gedacht ist. Was ist denn die Konsequenz wenn man ein Warmbau Absperrgitter auf ein Kaltbau Volk legt? Gehen die dann weniger gern oder überhaupt nicht mehr hoch?