Vereinigen

  • Hallo,


    ich bin noch ganz neu in der Imkerei. Ich habe zwei Völker. Sie sitzen jeweils in einer Segeberger Styroporbeute. Ein Volk sitzt noch auf 4 Rähmchen. Und die sind nicht ganz ausgefüllt. Soll ich die Völker vereinigen? Oder reicht es noch zum überwintern? Oder ist jetzt alles zu spät?


    Danke

  • Hallo,


    ich bin noch ganz neu in der Imkerei. Ich habe zwei Völker. Sie sitzen jeweils in einer Segeberger Styroporbeute. Ein Volk sitzt noch auf 4 Rähmchen. Und die sind nicht ganz ausgefüllt. Soll ich die Völker vereinigen? Oder reicht es noch zum überwintern? Oder ist jetzt alles zu spät?


    Danke


    Hallo lexa , Willkommen im Forum und viel spass mit Deinen Bienen .Das schwerere Volk ( mit mehr Futter ) einfach oben aufsetzen. Die Bienen werden sich schon die richtige Königin aussuchen .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Auch wenn ich für diesen Beitrag wütenden Protest ernten werde:
    Ich würde gar nix machen. Entweder das Volk kommt über den Winter, oder die Natur hat selektiert.
    Die Völker sitzen (zumindest hier) sehr eng, haben keine Brut, die Temperaturen sind um den Gefrierpunkt. Jetzt noch etwas bei den Bienen "richten" wollen, finde ich deplaciert.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Auch wenn ich für diesen Beitrag wütenden Protest ernten werde:
    Ich würde gar nix machen. Entweder das Volk kommt über den Winter, oder die Natur hat selektiert.
    Die Völker sitzen (zumindest hier) sehr eng, haben keine Brut, die Temperaturen sind um den Gefrierpunkt. Jetzt noch etwas bei den Bienen "richten" wollen, finde ich deplaciert.


    Genau so und nicht anders.
    Gruß Hermann

  • "Einfach laufen lassen" :daumen:


    Um diese Jahreszeit stört man die Bienen nicht mehr! (Ausnahme Winterbehandlung)




    schöne Grüße aus Bayern :p

    Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen

  • Hallo Lexa


    Lass es so wie es ist, ob ein Volk überlebt kann man jetzt nicht mehr beeinflussen. Bei einem vereinigen kann es passieren du verlierst beide,aus welchen Gründen auch immer.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Zitat

    Auch wenn ich für diesen Beitrag wütenden Protest ernten werde:
    Ich würde gar nix machen. Entweder das Volk kommt über den Winter, oder die Natur hat selektiert.


    Nö, kein Protest, absolute Zustimmung.


    (Ich denk da immer an meinen Kaffeetassenschwarm aus einem Volk, was im Frühjahr nicht mal 4 Wabengassen in EINER Zarge vollmachte :lol: - Größe im Herbst sagt NICHTS über Überleben des Winters aus. Und ein anderes Ziel haben die Bienen aktuell nicht....)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo,
    was ich bist jetzt in Erfahrung gebracht habe bei Imkerkurs "Pia Aumeier" und Gerhard Liebig kann man die Völker die zu schwach sind ohne Probleme Vereinigen! Warum sollen 2 Völker im Winter drauf gehen wenn eines durch kommt.


    lg
    Aki

  • Hallo Aki,
    zumindest bei mir in bayrisch Sibirien haben die Bienen schon den Wintersitz eingenommen, wenn ich jetzt zwei Völker vereinigen würde hätte ich zwei getrennte Volkseinheiten mit je einer Futterkappe und je einer Königin übereinander. Ich glaub nicht das die sich jetzt im Winter zu einem Volk vereinigen und so wie Lexa geschrieben hat schwächelt sowieso nur ein Volk warum sollte man das andere mit so einer Aktion unnötig gefärden? Ich heiß aber auch nicht Aumeier oder Liebig:wink:

    Zitat

    (Ich denk da immer an meinen Kaffeetassenschwarm aus einem Volk, was im Frühjahr nicht mal 4 Wabengassen in EINER Zarge vollmachte - Größe im Herbst sagt NICHTS über Überleben des Winters aus. Und ein anderes Ziel haben die Bienen aktuell nicht....)


    Stimmt Sabiene, sowas bringt mich auch immer wieder zum Staunen.
    Gruß Hermann

  • Hallo !


    Hallo,
    ... bei Imkerkurs "Pia Aumeier" und Gerhard Liebig ...
    Aki


    Was willst Du uns damit kundtun ?


    :


    Völker werden jetzt absolut in Ruhe gelassen, da schaut man schon seit Wochen nicht mehr rein.
    Wenn es eben sein muß für eine Winterbehandlung ... einmal ...
    Und JETZT schon gar keine Völker zusammenlegen !


    Jedes öffnen der Beute zerstört den Wärmehaushalt (ja, ich weiß die Kugel - aber Unruhe = Stress).


    Bitte schaut Euch dazu ggf. doch auch die Versuche des BI Kirchhain zu überwinterten Kleinsteinheiten (Völkern) an.



    Gruß
    der Bienen
    Knecht



    PS: lese gerade: Bielefeld ... dachte das gibt es garnicht ...

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Grundsätzlich würde ich das vermeintlich schwächere Volk seinem Schicksal überlassen und warten was im Frühjahr dabei rauskommt. Zwar wird von einigen fachkundigen Imkern in Fachzeitschriften beschrieben, dass eine Überwinterung und ein Start im neuen Jahr nur mit > 8.000 Bienen gelingen kann, diese Thesen sind m.E. aber immer Einzelfallentscheidungen.
    Und hier nun überhastet Entscheidungen zu treffen, die u.U. falsch sein können halte ich für nicht praktikabel.
    Evlt. kommt das schwache Volk im Frühjahr besser in die Gänge als das jetzt starke.


    Ausserdem ist beim jetzigen Vereinigen nicht sichergestellt, dass u.U. beide Völker dann im Früjhahr nicht mehr da sind. Und somit läufst du Gefahr 2 Völker zu verlieren.