Bauanleitung Gitterboden Herold-Magazin

  • Liebe Imkerfreunde,


    wir haben einige Jahre mit dem Herold-Magazin und geschlossenen Böden geimkert. Allerdings waren wir mit den Böden nie ganz zufrieden. Im Winter gab es - trotz Überwinterung mit 9 Waben an Stelle von 10 - verschimmelte Randwaben. Im Sommer war das Wandern entweder umständlich, da man extra ein Lüftungsgitter oben auflegen mußte oder riskant (nein, es ist uns kein Volk verbraust, aber ganz koscher waren die Temperaturen nicht. ;-) Auch die Varroakontrolle war mit geschlossenem Boden schwieriger.


    Daher haben wir uns entschlossen auf Gitterboden umzustellen, die sich allerdings von den im Handel bezeihbaren unterscheiden. Inspirationsquelle war hier der Boden des Erlanger-Magazins (allerdings ohne die Futter-Wanderzarge).


    - Es sollte möglich sein mit einer Sackkarre unter den Boden zu fahren ohne beim Anheben das Gitter zu demolieren
    - Der Boden sollte kein "Hoher Boden" werden. Zum Wandern reicht der flache Boden völlig, wenn unten ein Gitter ist. Mehr Trommelraum zum Wandern ist nicht notwendig. Somit wird zwischen erstem Magazin und Boden auch kein Wildbau angesetzt.
    - Der Varroaschieber muss einfach ohne Ankippen der Beuten eingeschoben und entfernt werden können.


    Die Bauanleitung dazu gibt es unter
    http://www.imkerei-gruber.de/h…agazin_imkerei-gruber.pdf (5,7 MB)


    Wer Google SketchUp nutzt oder nutzen möchte (http://sketchup.google.com/intl/de/) findet den Gitterboden auch als 3D-Modell unter
    http://www.imkerei-gruber.de/h…agazin_imkerei-gruber.skp


    Viel Spaß
    Clemens