Entmischter Honig:

  • Hallo Leute,


    der letzte Honig von mir hat sich Entmischt. Unten fest (weiß, frein Kristalisiert), ober flüssig.
    Der feste teil ist ca. 0,5 bis 1,0 cm im glas, der Rest ist schön flüssig.


    Was lässt sich da machen????


    Danke für eure Antworten


    Stefan

  • Ins körperwärme Wasserbad stellen, auf einem Rost.
    Die Wärme taut den festen Honig auf und dann gründlich durchrühren.
    Manche Zuckerarten kristallisieren zu sehr verschiedenen Zeitpunkten - deshalb diese Trennung.
    Das kann dir mit allen Honigen passieren, denn du weißt ja nie, was genau in welchem Verhältnis drin ist.
    Deshalb füllen viele Leute erst kurz vorm Verkauf ab, damit diese Trennung nicht beim Kunden passiert.
    Einen 40kg Hobbock aufzutauen ist jedenfalls einfacher, als 75 bereits etikettierte Gläser noch zu behandeln.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo!


    Es ist auch möglich, dass bei "entmischtem" Honig der obere flüssige Teil aus Honig + Wasser besteht und vergoren ist. Das kann man riechen! Als Ursache kommen zwei Gründe in Betracht:


    1. Es wurde unreifer Honig mit einem Wasseranteil von mehr als 20 % geerntet und abgefüllt.
    2. Reifer Honig hat während einer längeren Lagerzeit im Glas durch Undichtigkeit des Deckels Wasser gezogen.


    zu 2: Der Deckel des DIB-Glases schließt leider trotz Deckeleinlage nicht wirklich dicht. Kann jeder selbst testen. Einfach mal ein DIB-Glas mit Leitungswasser füllen, Deckel mit Einlage drauf und dann das Glas auf den Kopf stellen. In den meisten Fällen tropft es früher oder später! Diese Undichtigkeit des Deckels führt dazu, dass abgefüllter Honig während der Lagerung im DIB-Glas Wasser ziehen kann.


    Wenn dann der "entmischte" Zustand erreicht ist, ist der obere flüssige Teil in Gärung gegangen und hat einen sauren Geruch. Solche Gläser entsorge ich normalerweise, weil sich das weder als Backhonig noch zum Einfüttern verwenden lässt und ganz klar auch nicht mehr verkehrsfähig ist. :cry:


    Gruß vom Sammler

  • Die Vorstellungen von " Sammler " kommen der Wahrheit wohl am nächsten.
    Wichtig ist , und das kann nicht anders sein: die Reife.
    Wenn der Honig also die erforderliche Reife/ Feuchte hat und ordentlich abgefüllt und gelagert wird , passiert so was nicht.
    Es ist aber noch kein Meister vom Himmel gefallen.


    Gruß hannes