• Wieso kann ein Produkt aus EU- und Nicht-EU-Ländern ein Siegel der Deutschen Landwitschafts Gesellschaft bekommen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hardy2 () aus folgendem Grund: Bild-Datei konnte ich leider nicht hochladen!

  • Ist aber trotz Zielsetzung -Förderung der internationalen Zusammenarbeit- eine Irreführung der Verbraucher, die davon ausgehen ein Qualitätssiegel für deutsche Landwirtschaftsprodukte vor sich zu haben.
    Gruß
    Hartmut

  • Moin,Moin aus Hamburg,
    das ist lediglich ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Früher war das gesellschaftliche Leben darauf augebaut das es mehr Sein als Schein war. Heute ist alles mehr Schein als Sein.
    Das neue Qualitätssiegel vom DiB funktioniert doch vermutlich genau so. Warten wir was passiert.Verblendung ist das Ziel. Was ist ein Siegel wirklich wert? Es treibt einen Keil in die Imkerschaft und die wird Ablass zahlen.
    Grüße aus dem Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ....besonders das siebte :cool:
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)