Wie erkennt man Mäuse im Bienenstock?

  • Hallo Ihr,


    wie erkennt man eine Maus/Mäuse im Bienenstock (die sich ev. schon vor dem Verschließen durch Mäusegitter in diesem eingenistet haben) ohne die Waben auseinander zu reißen (was bei diesen Temperaturen ja sowieso nicht mehr angesagt ist)? Und was kann man ggf. gegen solch ein Viech unternehmen?


    schon jetzt mal danke für Eure Antworten,


    Gert

  • Schnelle und brutale Methode: kurz die Zargen vom Boden heben, zur Not auch zu zweit.
    Die Maus will da nämlich auch nicht wirklich drin gefangen bleiben, und sollte runterfallen/weglaufen.
    Den Bienen macht das Anheben nichts, und denen geht's ohne Maus dann eh deutlich besser.
    (und der Maus dann auch, Bienenkisten sind ihnen eigentlich zu kalt über Winter....:lol:)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Man sieht auch die "Reste" der Mäuse auf der Varrowindel.

    Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.