Welche Leistung bei einem Dampferzeuger?

  • Hallo an alle,
    Ich bin momentan auf der Suche nach einem Dampferzeuger für den Dampfwachsschmelzer. Fast alle Imkereibedarfshändler bieten den Dampfmeister zu fast dem selben Preis an (zwischen 60 und 65 €).
    Auf Ebay gibt es Unmenegn von Dampftapetenlösern die allesamt 30 bis 40 € billiger sind, und jeweils eine Leistung von 1800 Watt sowie eine Kapzität von drei Litern Wasser haben.
    Nun meine Frage: Reicht das aus, um ca. 10 Altwaben auf einmal auszuschmelzen?
    Ich würde mich über antworten freuen.
    Freundliche Grüße
    Konrad

  • Beim Lehrgang wurde uns auch das Rähmchen einschmelzen mit dem Dampferzeuger gezeigt, 2 komplette Zargen gehen gleichzeitig. Das Modell war eines für ca 35€.
    Ich selber habe erst 6 Waben gleichzeitig eingeschmolzen, da ich noch nicht so viel Altmaterial habe (erstes Bienenjahr halt), ebenfalls mit einem 35€ Dampfer. Nach dem ersten Schmelzdurchgang war noch genügend Wasser für einen zweiten Lauf vorhanden.
    Für 10 Waben reicht nach meiner Meinung der billigste Dampfer noch immer locker aus.

  • Hallo Bayerndrohn!


    Welche Leistung notwendig ist, hängt von der Isolierung des Dampfwachsschmelzers ab. Um so höher die Leistung, um so besser ist es, denn die Abstrahlung (Wärmeverlust) bleibt gleich. Bei geringer Leistung könnte eine lange Aufheizzeit entstehen. Weiters kommt es auf die Umgebung an. Es ist ein Unterschied, ob im Freien ausgeschmolzen werden sollte, und ev. noch ein Wind geht, oder ob in Räumlichkeiten gearbeitet wird, wo es unter Umständen mehr als 20° C hat.


    Ich würde mir anstatt eines teuren Gerätes zwei billige kaufen. Da könntest du beim Aufheizen des Schmelzers die doppelte Leistung nutzen und bräuchtest nur die halbe Zeit. Weiters könntest du ein Gerät abschalten und das Wachs kontinuierlich ausschmelzen.


    MfG
    Honigmaul