Segeberger Zarge an Ecke durchgerissen-wie kleben?

  • Hallo,
    gestern bekam ich eine Lieferung mit Imkerzubehör. Dabei auch eine Segeberger Beute aus der Fundgrube, wo 2 von 3 Zargen in der Ecke von oben bis unten durchgerissen waren, was so nicht beschrieben war. Die Lieferant hat mir eine Preisminderung vorgeschlagen und gesagt, dass andere Imker wohl gute Erfahrungen damit haben es mit der Heißklebepistole zusammen zu kleben.
    Hat jemand Erfahrungen mit einer Reparatur dieser Art. Es sollte ja dauerhaft sein und auch die Belastung von vollen Honigwaben aushalten.


    Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.


    Grüße aus Leipzig


    Thomas

  • Hallo Thomas!


    Ich habe mal eine meiner Segebergerzargen (voller HR) ganz lässig auf Knie und Mauerkante geparkt. Nach dem darauffolgenden Aufschlag ist sie auch an einer Ecke einmal auf ganzer Höher gerissen. Ich habe es mit roher Gewalt und Panzertape provisorisch gerichtet. Hält jetzt schon 2 Jahre. Allerdings ist es jetzt auch nur noch eine Lagerzarge. Als HR würde ich sie nicht mehr verwenden, da zu instabil, vermute ich. Aber mit Kleben sollte es wieder zur vollen Belastbarkeit reichen, wenn an anderen Stellen keine kleineren Risse im Material sind.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Folgende Reparaturempfehlung von mir: (Ähnliches stand, so glaube ich, auch mal im BJ)


    Mit wasserfestem Weißkleber (z.B. Ponal) kleben und zur Stabilisierung 100er oder 130er Nägel hineinstecken. Kopflöcher verspachteln. 24 Stunden unter Druck (Zwingen, Gurte) aushärten lassen, herausgetreten Leim abschneiden, spachteln, schleifen, streichen und benutzen.
    Nach meiner erfahrung hält diese Stelle "ewig". Ich habe auf diese Art und Weise schon Zargen in der Größe abgeändert. (Durchsägen > Leimen usw. > fertigt.)


    Heidjer Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Hi, auf ebensolche Weise kann man Spechtlöcher reparieren:


    Ponal in einen Becher geben und Styrobrösel dazugeben.
    Auf die Innenseite des Loches ein Pappstück kleben und dann mit der Styro-Pampe von außen
    die Löcher zuspachteln und aushärten lassen.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Den Kleber den ich angegeben hab, hält super gut, da kannst du fast alle Materialien kleben.
    Der lässt sich ähnlich wie Silikon verarbeiten und härtet sehr fest aus. Die Marterialien sollen Fettfrei sein können aber angefeuchtet werden, dann hält es besser!!!!
    Dieser Kleber wird in der Indusrie verwendet.
    Eine Reparatur mit dem Kleber ist bei mir an der Stelle nie wieder kaputt gegangen.



    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance