Konservierung von Gelee Royale

  • Hallo Imker/inen,


    ich möchte mir gerne etwa so n halbes kilo Gelee Royale kaufen (vielleicht kann mir da auch jemand eine gute Quelle empfehlen), ich weiß aber um die begrenzte Haltbarkeit.
    Wie könnte man das Gelee Royale so konservieren, dass man jeden Tag ne kleine Menge davon verzehren kann und das Zeug seine Wirkung nicht verliert?
    Wie schaffen das eigentlich die (Groß)Erzeuger?


    Hab schon davon gehört, das GL dem Honig beizumischen, fragt sich nur in welchem Mischverhältnis und bleibt die Wirkung?
    Oder einfrieren?


    Wäre um Euere Ratschläge sehr dankbar.


    schönen Sonntag und viele Grüße
    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Die Zweifler sind nicht immer die Klugen, da es auch viele Angsthasen gibt !
    Eine Quelle wäre eventuell eine Produzentin von GR aus Österrreich ? der Schweiz ? ( junges Unternehmen ) Habe da mal einen Beitrag gelesen.
    Vorschlag: befrage das Net.


    Gruß hannes

  • Ein halbes Kilo...wow, bist Du aber vermögend...
    Also das gute Zeug wird allenfalls grammweise gewonnen und dann umgehend eingefroren. Und auch nur so sollte man es erwerben und mit lückenloser Kühlkette in den heimischen Freezer transportieren. Da hält es sich sicherlich ein Weilchen. Idealerweise sollte man es eben auch direkt aus dem Freezer in den Mund transportieren; wenn es geschickt gewonnen wurde, dann wurde es auch schon portionsweise eingefroren. Ansonsten läßt es sich im gefrorenen Zustand aber auch ganz gut zerkleinern.


    Beimischen kann man es natürlich, egal was - allerdings denke an die Sortendeklaration (Gelée Royale mit Honig ist das nämlich auch wenn es nur eine kleine Menge ist). Es gibt ja auch viele Cremes und Co. die das enthalten aber generell leidet es sehr unter der Bearbeitung. Es enthält empfindliche Vitamine und Fette, das wird schon durch den Sauerstoffkontakt verändert und da es im Bienenvolk einem schnellen Durchsatz unterliegt, würde ich von nur einer sehr geringen Haltbarkeit ausgehen. Licht ist auch schon ein Problem....wäre also mit dem Einmischen in Honig zurückhaltend, zumindest wenn man die Qualität garantieren möchte...


    Grüße
    Melanie

  • Also , Melanie , Du mußt doch Freund Gerd nicht gleich so frontal angehend, verlegen machen!!? (man berücksichtige den neckischen Unterton)
    Wenn er sich GR schon auf die Frühstückschrippe schmieren möchte , bitte , Geschmacksache und Sache der Finanzen .
    Geschmack hat er in jedem Fall , obwohl man in dem Punkt ja tüchtig streiten kann . Doch ich werfe auch nie eine überlüssige gut entwickelte Königenzelle beiseite ohne den Inhalt, oder auch komplett zu genießen, wenn ohne Made.
    Bezüglich Finanzen erübrigt sich jeder Kommentar.


    Gruß hannes

  • Hallo Immker/innen,


    danke für Euere Komments.
    Mir ist schon klar, dass GL nicht gerade billig ist. Mein Gedanke war, dass ich mir (einmalig) eine größere Menge kaufe, dann irgendwie? konserviere und natürlich in kleinen Mengen verzehre. Leute, ich möchte doch auch wie die Labormäuse um 1/5 länger im Hamsterrad laufen.


    Das Einfrieren erscheint mir als die plausibelste Lösung, (danke Melanie) allerdings ist mir jetzt nicht klar wie die Kühlkette erhalten werden kann. Das GL müsste dazu in einer Gefrierbox transportiert werden, was vermutlich nur bei Selbstabholung wirklich funtzt. Demnach machen kleinere Mengen auch weniger Sinn. Wie macht Ihr denn das?


    Ich muß gestehen, dass ich bisher die WZ's verworfen habe, die Maden find ich einfach grauslig. Ausserdem sind im Jahr nur ein paar Wochen Schwarmstimmung, das GL ist also nur im Frühjahr direkt zu ernten.


    viele Grüße
    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • ...Das Einfrieren erscheint mir als die plausibelste Lösung, (danke Melanie) allerdings ist mir jetzt nicht klar wie die Kühlkette erhalten werden kann. Das GL müsste dazu in einer Gefrierbox transportiert werden, was vermutlich nur bei Selbstabholung wirklich funtzt. Demnach machen kleinere Mengen auch weniger Sinn. Wie macht Ihr denn das?


    Moin Gerhard


    Hier findest Du alles über Gewinnung und Lagerung von GR.


    http://www.hohenlohe-auktion.de/gelee.htm

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.