Oxalsäure Dampfmaschine Bauanleitung

  • Mannomann, da kriegt man ja Angst. Das hat die gute Verdampfung doch gar nicht verdient. Sagst Du der Feuerwehr vorher Bescheid??

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Ich mach das alles viel viel einfacher, mit einen Heißluftfön Heissluftschweissgerät, im Umluftverfahren

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie

  • Hach,
    jetzt liebe ich meinen Schwager so richtig. Der hat mir ein schönes Verdampferrohr zusammengeschweißt, mit Einfüllstutzen und Regulationshähnen dran und Haltegriff. Dann auch mit Blasebalg zu bedienen.


    Aber trotzdem find ich so Tüfteleien immer ganz lobenswert - mit oder ohne Pilzerscheinungen :daumen:


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Mannomann, da kriegt man ja Angst. Das hat die gute Verdampfung doch gar nicht verdient. Sagst Du der Feuerwehr vorher Bescheid??


    äh -weswegen? Meinste den Namen oder das Video?


    Ansonsten finde ich den Material und Bastelaufwand sehr erträglich.
    Gekauft habe ich nur zwei PC-Lüfter
    Ne Leerzage haben wohl die meisten Magazinimker, nen Probier-Honigglas sowieso. Der Rest: Alufolie, Teelicht, Fliegendraht, Schied, Unterlegscheiben, Docht und so steht doch sowieso rum oder? :cool:


    Ok - noch einfacher ist die Methode mit der Shisha Kohle


    Mit dem Spirusbrenner ist aber der Eintrag von co2/co seeehr viel geringer, und die Lüfter drücken den Staub dann auch wirklich durch die Bienen.
    Ich sag mal so - wenn ich das hier in DE machen dürfte, dann wäre wohl in 2 min die Kiste wieder Staubfrei, weil alle im Bienenpelz hängen würde :wink:


    ach ja - und @ Bienenhäusler
    kann es sein, dass Du Dich nicht ganz genau an die Bauanleitung gehalten hast?:eek:


    lg
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)

  • Heese, ist alles noch sehr provisorisch, ist halt ein Prototyp, aber funzt ausgezeichnet


    über eine zusätzliche Zarge wird eingeblasen, und hinten unterm Gitter wird wird mittels Staubsaugerschlauch die Luft wieder dem Heißluftfön zugeführt
    Also geschlossener Kreislauf


    Wenn ich mal alles geordnet habe, werde ich Details zeigen (Bilder usw.)

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie

  • äh -weswegen? Meinste den Namen oder das Video?


    Das Video. Und das ist mir um den Faktor 10 zuviel Gebastel.. Aber das wiederum ist natürlich Geschmackssache.

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Ok - ich hätte dazuschreiben sollen, dass ich den Kontrast hochgedreht hatte. Sonst konnte man die Staubwolke kaum erkennen fand ich. Da ich aber wirklich nir 1g ox verwendet hatte scheint das ja für einen guten Wirkungsgrad zu sprechen.


    Gruß
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)

  • Heese schönes DIY Ding ... ist bissel wie der Oxamat light :)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Heese schönes DIY Ding ... ist bissel wie der Oxamat light :)


    Danke!


    Naja - es ist so ein wenig eine Kombi aus vielem:
    - Oxamat wegen der Lüfter
    - Grablichtmethode wegen der Art des Verdampfens
    - ... keine Ahnung was noch.


    hab halt einiges gelesen.


    Gruß
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)


  • über eine zusätzliche Zarge wird eingeblasen, und hinten unterm Gitter wird wird mittels Staubsaugerschlauch die Luft wieder dem Heißluftfön zugeführt
    Also geschlossener Kreislauf


    Wenn ich mal alles geordnet habe, werde ich Details zeigen (Bilder usw.)


    Kling prima und einfach und reproduzierbar. Ausserdem wird der Föhn den Staub gut umrühren und damit vermischen bevor er in die Beute geht.
    Von daher freue ich mich auf die Bilder.


    Drei Anmerkungen habe ich:
    - man braucht 2000 Watt am Stand (hab ich nicht)
    - für Umluftbetrieb wird zu wenig Luft bewegt.
    - der angesaugte Staub wird im Föhn zu CO und Ameisensäure zersetzt werden (was natürlich dann aber auch in die Brut wirkt, aber die Menge ist zu wenig)


    Aber wie gesagt - prima Ansatz - ich freue mich auf Bilder!!


    Gruß
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von heese () aus folgendem Grund: Typos