Meine Bienen nehmen die Säfte der abgefallenen, verfaulten Birnen.

  • Hallo Zusammen,



    meine Bienen nehmen die Säfte der abgefallenen, verfaulten Birnen. Ist das schlecht als Wintervorrat? Wenn das so ist, was kann ich da gegen machen?

  • ...meine Bienen nehmen die Säfte der abgefallenen, verfaulten Birnen. Ist das schlecht als Wintervorrat? Wenn das so ist, was kann ich da gegen machen?


    Haben sie genug Futter und Zugang zu Wasser? Obwohl, um diese Jahreszeit dürfte letzteres kein Problem mehr sein.


    Dagegen machen kannst Du nichts, es schadet aber auch nicht.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin Imkers, moin Schwarze Katze,


    Es ging um den Saft der Birnen,
    deshalb habe ich mir etwas dichterische Freiheit erlaubt.
    Ich weiss schon was B.F. gesagt hat.


    schön Tach auch
    Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Als wir Urlaub in Schweden gemacht haben, haben wir bei einem Imker einmal ein Glas Honig gekauft. Er hat uns erzählt, dass seine Bienen auch die zahlreichen kaputten Birnen seiner Streuobstwiese befliegen. Den Honig hatte er gerade erst geerntet. Der Honig schmeckte nach etwas angefaulten Birnen. Da sieht man mal, aus was unsere bzw. schwedische Biene alles Honig machen.


    Freundliche Grüße
    Friedrich

  • Friedrich,


    nun mach mal nicht noch die Schweden madig. Das haben sie nicht verdient .Und Honig, mit Geschmack nach faulen Birnen geht auch nicht,denn der Kollege Schwede schleudert nach der "Birnentracht" nicht mehr.
    Und im kommenden Jahr setzt er die Honigräume drauf , und da ist dann mit faulen Birnen nichts mehr.- Mal nur so nebenbei.
    Die Mädels naschen eben gern mal hier und dort ein bischen herum. Bei mir gern mal an überreifen Pfirsichen. Das muß man nicht überbewerten.
    Wichtig ist , daß sie ordentlich eingefüttert wurden.


    Gruß hannes

  • Hallo Miteinander,
    bei ordentlicher Betriebsweise gelangt auch kein Winterfutter in den Honigraum.
    Also auch kein Birnengeschmack.
    Wer weiß, ob der Kollege aus Schweden in dem selben Glas nicht vorher eingemachte Birnen hatte...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Es ist ja auch fast nur Wasser was die Bienen da aufnehmen, denke ich mal. Eingedickt wird das recht wenig ergeben.
    Meine Bienen stehen auch mitten im Weinberg und haben in den letzten Tagen massiv die geernteten Trauben beflogen die offen in diesen Kisten rumstanden. Bei der heutigen Gewichtkontrolle an den Beuten wäre mir nicht aufgefallen dass da jetzt recht viel mehr drin ist.
    Ich glaube das ist für die Bienen mehr ein kulinarischer Leckerbissen:wink:


    Grüße,
    Hannes

  • Zitat

    bei ordentlicher Betriebsweise gelangt auch kein Winterfutter in den Honigraum.


    Hallo Lothar,
    das wohl nicht, weil diese Brühe zuerst gefressen wird. Doch vom Honig, welcher später dran kommt, wird schon ab und zu umgetragen, es sei du hast Schwächlinge oder fütterst zu geizig ein.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Herbert,
    als Lipper bin ich bekanntlich sparsam, nicht geizig.
    Und ob Obstsaft eine "Brühe" ist, bezweifle ich.
    Würden die heimischen Obstsafthersteller nicht Obst gegen Warengutscheine eintauschen,
    hätten wir hier keine Obstwiesen mehr.
    Dabei hatten wir um 1900 fast für jeden Einwohner einen Apfelbaum (120000 EW teilten sich 115000 Apfelbäume).
    Aber ich verstehe Deinen Einwand, wo bei Euch im Süden Obst destilliert wird...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar,
    ich weiß nicht was ein Lipper ist. Wohnt der am Fluss Lippe? Wir könnten uns darauf einigen, dass manch Völklein schon verhungert wäre ohne die Mosterei im Herbst. Mit dem Brennen ist das auch nicht mehr das. Bei mir lagert genügend im Keller. Ich werde das wohl nicht mehr konsumieren.


    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: