Königen zerdrückt?

  • Hallo zusammen,

    Ich habe 2 Völker, imkere Buckfast im 12 er Dadant. Beide sind ein Räumig, haben je 10 Waben gut besetzt, haben beide genug Futter. Die Beuten stehen mit 1m Abstand.

    Ich wollte gestern die Königin vom Ableger markieren:-(. ich glaube habe sie zu fest gehalten, wo ich meine Hand auf gemacht habe war sie ganz steif:-(. Die war wohl noch am leben, sah so aus als ob sie sich tot gestellt hat. So habe ich sie panisch ohne zu markieren zu ihrem Volk zurück gegeben. Als ich heute diesen Volk von außen kontrolliert habe sah alles normal aus. Waren viele Bienen am fliegen. Meine Frage ist; stellen die Königinnen sich tot und falls sie tot ist, kann ich diesen Volk einfach auf die anderen Volk drauf stellen, am Frühling wieder trennen und nachschaffen lassen? Oder hat jemand eine andere idee?

    Viele imkerliche Grüße Adnan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von adnan () aus folgendem Grund: Viele Grüße aus Mönchengladbach

  • Hallo adnan,


    Königinnen sind manchmal sensibel und "nehmen" sich eine Ohnmacht.


    Warte mal zwei, drei Tage und prüfe das Volk auf frische Stifte. Wenn welche da sind, ist Deine Königin wieder fit.
    Wenn keine Stifte da sind und Du Nachschaffungs Zellen findest, hat die Königin das Zeitliche gesegnet.


    Dann kannst Du überlegen, ob Du vereinigst oder ob Du noch irgendwo eine neue Königin bekommen kannst.


    Viele Grüße
    Hubert

  • Hallo


    Volk nach ca 5 Tagen auf Zellen kontrollieren
    wenn Nachschaffungen vorhanden
    Königin besorgen, es gibt noch welche


    Vereinigen ergibt ein Volk von dem Du in 2012 Ableger machen kannst
    aber keine 2 im Frühjahr.


    Gruß Uwe

  • Hallo adnan,


    die Damen beim Zeichnen immer nur am Thorax anfassen.
    Der Hinterleib ist viel zu empfindlich. Und nie mit Handschuhen.
    Btw:
    Wenn jemand noch Altvölker umweiseln möchte, jetzt ist eine gute Zeit dazu.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • ...Wenn jemand noch Altvölker umweiseln möchte, jetzt ist eine gute Zeit dazu.


    Moin Michael (oder Andere...),


    ich muß noch einen Stecher umweiseln.
    Ersatzkönigin ist vorhanden.


    Frage: Nach Entfernen der Alten > Weiselunruhe abwarten oder direkt im Ausfreßkäfig zuhängen?
    Ich denke mal, erst Weiselunruhe...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin Michael (oder Andere...),


    ich muß noch einen Stecher umweiseln.
    Ersatzkönigin ist vorhanden.


    Frage: Nach Entfernen der Alten > Weiselunruhe abwarten oder direkt im Ausfreßkäfig zuhängen?
    Ich denke mal, erst Weiselunruhe...


    Hallo Radix . Direkt in Ausfresskäfig zuhängen . Alte am Ausfresskäfig zerreiben. Aber noch nicht zum ausfressen freigeben. Oder Ableger mit Reserwekönigin über Zeitungspapier aufsetzen oder untersetzen . Wer am Flugloch sitzt regiert .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Josef


    Wenn ich dich richtig verstanden habe kommt das Volk mit der Kö dann immer unten hin. Ist das dann auch die sicherste
    Variante für die Kö. Will noch einige Ableger vereinigen wovon welche gekaufte Belegstellenköniginnen haben. welche die schwächeren Völker sind.


    MfG Frank

  • Hallo Josef


    Wenn ich dich richtig verstanden habe kommt das Volk mit der Kö dann immer unten hin. Ist das dann auch die sicherste
    Variante für die Kö. Will noch einige Ableger vereinigen wovon welche gekaufte Belegstellenköniginnen haben. welche die schwächeren Völker sind.


    MfG Frank


    Hallo Frank , JA und warte noch einige Wochen mit den vereinigen ,die Königinnen haben dann mehr eigene Bienen . Ich vereinige
    immer erst mitte Oktober .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.