blühende Hecke ums Schleuderhaus anlegen

  • Liebe Imkerfreunde,


    ich habe um mein Schleuderhaus herum die Mirabellenbäume fällen müssen, weil sie krank waren.
    Nun möchte ich eine Blühhecke pflanzen,die möglichst vom Frühjahr bis zum Spätsommer blüht.
    Allerdings hätte ich gern Pflanzen, an denen auch die Bienen Freude haben.


    Welche Büsche eignen sich am besten?


    Im Voraus lieben Dank für alle Hinweise
    J. Ellmann

  • Hallo,


    ooohh, da gibt es Schmökermaterial zum Hirnzermartern und für die Qual der Wal hier: http://www.imkerverbandrheinla…CS/bienenweidekatalog.pdf


    oder hier http://www.eggert-baumschulen.…/Bienennaehrgehoelze.html


    sollkeine Werbung sein aber da kannst Du auch sofort ggf. nach einem Bild gucken.


    Auf Endhöhe, Wachstumsfreude und verschiedene Blühdaten achten.


    Grüße


    Marion


    die mit dem außerdem Gartentic :wink:


    P.S.: Kann mir noch einmal jemand verraten, wie man einem Link einen Namen gibt?

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo!
    Mir ist da noch eine Pflanze eingefallen die für dich und die Bienen eine große Freude sein kann: die Herbst-Himbeere. Sie blüht am einjährigen Trieb und beginnt im Juli zu blühen und gibt dann laufend Beeren bis der Frost die Ernte beendet. Die Beeren sind Madenfrei, da zu dieser Zeit keine Schädlinge fliegen. Die Bienen freuen sich natürlich über die Blüten - bei dir direkt vor ihrem Flugloch!


    Mit freundlichen Grüßen
    Hans

  • ...Mir ist da noch eine Pflanze eingefallen die für dich und die Bienen eine große Freude sein kann: die Herbst-Himbeere.


    Kann ich bestätigen. Früchte bis zum Frost.
    Ich habe seit vielen Jahren die Sorte "Autumn Bliss".
    Kann ich bestens empfehlen.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Ich habe eine Hecke, leider nichts eßbares aber sie blüht sehr lange und ausgiebig
    und wird von den Bienen fleißig besucht.


    UND er steht bei mir tatsächlich am Maschendraaahtzauuun,
    der Knallerbsenstrauuuch oder auch Schneebeere.


    schön Tach
    Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Im Frühjahr Küblerweide, frühe Reifweide, Kornelkirsche.


    Hoch-/Spätsommer Bartblume, Knallerbsenstrauch, Bocksdorn (Goji), getrimmter Bienenbaum.


    Dazwischen Wintergrüne Strauchmispel (Cotoneaster waterii), andere Cotoneaster, Zimterle, Lederstrauch/Kleeulme, Korkbaum, Obststräucher (Maibeere, Kulturheidelbeere, winterharte Kaki, PawPaw, Felsenbirne usw.), vielleicht auch Kletterpflanzen wie winterharte Kiwi/Strahlengriffel, Schisandra, wilder Wein.


    Gruß Molle


    P.S.: hier sind interessante Sträucher und Kleinbäume zu finden:
    http://www.immengarten-jaesch.…vortrag_Muenster_2011.pdf
    und
    http://www.gartendatenbank.de/kategorie/bienenweiden+Aralia+elata+bienen&cd=2&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-a

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von molle ()