Füttern und behandel

  • Hallo Imkerkollegen/innen,
    habe während der Auffütterung festgestellt, dass bei einigen Völkern Varroa nachbehandelt werden muss. Behandle mit AS mit Medizinflasche und Teller. Da die warmen Tage ja in letzter Zeit gezählt sin meine Frage: Ist es möglich die Medizinflasche auf Teller in die Futterzarge zu den Futtereimern (mit Schwimmhilfe) dazuzustellen oder sollte die Fütterung zuerst abgeschlossen sein?

  • Mir wurde gesagt kein Futter und AS gleichzeitig, da das Futter die AS aufnimmt... Warte bis die Eimer leer sind, mach dann die Behandlung und füttere danach weiter. Dann hast du kein "saures" Futter und die Wirkung der AS-Behandlung wird nicht abgeschwächt...


    Gruß David

    Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel.

  • In meinen Lehrgangsunterlagen und auch in der Fachliteratur finde ich ebenfalls überall "nicht gemeinsam füttern, das Futter nimmt die Säure auf". (Dadurch ist der Behandlungserfolg gefährdet)
    Also die Empfehlung: Fütterung unterbrechen, Behandeln, danach weiter füttern.