Welche Imkerzeitschrift ist empfehlenswert?

  • Aktuell denke ich (Hobbyimker, 5 - 15 Völker) darüber nach, mir nach langer Abstinenz mal wieder eine Imkerzeitschrift zu abonnieren.


    Welche würdet Ihr empfehlen? (Am besten mit Link zu Homepage)


    Grüße
    Günter

  • Hab das Journal abboniert und bekomme vom Kollegen (nachdem er sie gelesen hat, in der Regel einen Monat später) die Biene. Kann mich nicht entscheiden, welche Zeitschrift besser ist.


    Grüße aus dem Bergischen Land,
    Ralf

  • Bestell dir erstmal ein Probeabo das sind glaub ich 6 Ausgaben für 8€ da kannst eigentlich nix falsch machen, außer vielleicht zu spät das Probe Abo kündigen.

    Anfänger auf der Suche nach Input!

  • Zitat

    Richtig gut finde ich keine.
    Das Forum ist besser.

    Nix gegen das Forum. Es kann aber keine Imkerzeitung ersetzen. Schon dein Beitrag zeigt, dass in einem Forum Quatsch oft gute Erfahrung aber auch Selbstdarstellung verbreitet wird.


    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Nix gegen das Forum. Es kann aber keine Imkerzeitung ersetzen. Schon dein Beitrag zeigt, dass in einem Forum Quatsch oft gute Erfahrung aber auch Selbstdarstellung verbreitet wird.


    Gruß
    Remstalimker


    na denn,
    was hat denn mein Beitrag mit Quatsch, Selbstdarstellung zu tun.
    Bei den Imkerzeitschriften muss ich auch "sieben" um für mich etwas herauszufiltern.
    Wenn eine Imkerzeitschrift ( ich habe eine abonniert) von 50 Seiten aus 30 Seiten Werbung und Bekanntmachungen aus mir fremden Vereinen besteht,
    habe ich kein sehr großes Interesse daran.
    Auch die übriggebliebenen Beiträge müssen genauso wie im Forum gefiltert werden, da vieles nur abgeschrieben, überholt ,zum xten mal aufgewärmt, und nicht zu meiner Betriebsweise passt.


    Wer jedoch eine abonnieren möchte, rate ich eine aus seinem Landesteil.
    Richtig gut finde ich meine trotzdem nicht.:evil:


    -Uwe

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

  • Ich kann Uwe nur beipflichten.
    Nach heftigem Info-Aufsaugen im Forum von Anbeginn (und schon vorher) habe ich von einem Bekannten zwei Jahrgänge einer Bienenzeitschrift bekommen.


    Hm, nee, keine Begeisterung.


    Kennst Du eine, kennst Du alle. Das ist genauso wie mit anderen "Fach"zeitschriften, z.B. im Bereich Reiterei kenn ich mich aus und noch ein paar andere. Werbung und seitenweise Anzeigen. Die Themen sind auch immer wieder aufgewärmt, nach einem Jahrgang spätestens ist es ein Langweiler.
    Es sei denn, man liest sonst nichts zum Thema und hat keinen Zugang zum Forum, dann muß man sich mit dieser Form begnügen und ist heiß auf jede Ausgabe, klar.:wink:
    Sonst liebe ich ja auch sehr das Papier oder Buch in der Hand beim Lesen aber hier ist mir das Forum eindeutig lieber als Gedrucktes:
    Ich kann auswählen, bekomme viel mehr Meinungen zu hören, dafür muß man mehr Gespür für`s Sortieren entwickeln,
    archivieren braucht man in Zeitschriftensammlern auch nix mehr: Kopieren und als Datei in einem "Bienenorder" auf dem Rechner, das spart Platz im Regal!
    es ist persönlicher, unterhaltsamer,
    und wer sagt, dass Selbstdarstllung nur ein Problem des Internets ist? Ich erinnere mich da an so manchen Artikel mit Bild und Angaben über den Verfasser.:roll:


    Also:


    Weiterhin bewusst Abofrei!


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo !


    Wir haben "Die Biene" (IF/ADIZ) & "Deutsches Bienenjournal" im Abo.


    Die Biene ist dabei unsere Zeitschrift mit den zuständigen Regionalteil.


    Inhaltlich gefällt uns das DBJ aber etwas besser ...


    Beide Zeitschriften sind auf "Agrar-Landwirtschaft-Linie",
    gehören sie doch zu einer Verlagsgruppe ...


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Weiterhin bewusst Abofrei!


    Prima, jetzt fühle ich mich als Abo-Verweigerer nicht mehr ganz als Aussenseiter.


    Ich habe vom Vorstand 2 Ausgaben bekommen, und beim Lehrgang gab es auch von diversen Zeitschriften Gratis-Exemplare. Ich habe alle durchgesehen, konnte mich aber auch nicht für irgendwas erwärmen.
    Von 80 Seiten fand ich ca. 10 einigermassen interessant, der Rest war Werbung oder Bekanntmachungen, oder über irgendein Thema was ich schon im Fachbuch gelesen habe oder mich gar nicht interessiert.
    Vielleicht werden die Zeitschriften auch erst interessant, wenn man schon länger imkert und nicht auf Lehrgänge geht...